Antwort

Angezeigt: 83 mal
Link senden

Die restriktiven Informationsvoraussetzungen werden im Vergleich zu den vorangegangen Einheiten noch weiter verschärft.

So muss z.B. die steuersetzende Stelle die im sozialen Optimum anfallenen Grenzschäden kennen muss.

So muss auch die steuersetzende Stelle, die sozial optimale Technik zu Grunde legen können.

Außerdem wird beim Modell der Pigou-Steuer impliziert, dass der Investor die Früchte seiner Investition für sich allein genießen kann (privates Gut)
 
   
Frage: Welche Informationsvoraussetzungen müssen exisitieren, damit die Pigou-Ster so funktioniert, wie man sich das vorstellt?
Paket: UW4
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau