Antwort

Angezeigt: 75 mal
Link senden

Die verursachten sozialen Kosten setzen sich zusammen aus den firmenspezifischen Vermeidungskosten, den firmenspezifischen Aufwendungen für Investitionen in den technischen Fortchrit und den von den Emissionen der beiden Firmen verursachten Umweltschäden.

Die Vermeidungstechnik der Verursacher ist jetzt anders bestimmt, wie in den vorigen Kurseinheiten; wegen des technology spillovers. Das bedeutet: Die Vermeidungstechnik hingen bisher nur von den eigenen Investitionen ab. Wegen des Effektes hängt sich jetzt auch noch von den anderen Firmen und deren Invstitonen in wenig ab.

(alpha ist das spillover-Kennzeichen)
Dabei nehmen wir vor alle an, dass der Spillover-Effek symmetrisch ist, d.h. die Investitionen des i wirkt auf die Vermeidungskosten des j genauso wie die Investition des j auf die Vermeidungskosten des i.
 
   
Frage: normativen Teil der Analyse- Stichwort Wissensexternalität
Paket: UW4
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau