Antwort

Angezeigt: 181 mal
Link senden

Wir haben es mit zwei Störungen des Marktmechanismus zu tun. Der Umweltexternalität und dem Technology spillover.

Dann darf man nicht annehmen, dass man diese Probleme mit einem Instrument, bei uns Pigou-Steuer, löst.
Diese löst nur den negativen externen Effekt des Umweltschadens, aber ihr fehlt der komplementäe Zugfirf auf de positiven externen Effekt (Technology spillover)
 
   
Frage: Was ist die sogenante Tinbergen-Regel
Paket: UW4
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau