Antwort

Angezeigt: 18 mal
Link senden

Nicht anerkannte Abschreibungen, Wertberichtigungen und Rückstellungen führen dazu, dass die Steuerbilanz höher ist als die Handelsbilanz. Diese Differenzen stellen versteuerte stille Reserven dar.  
   
Frage: Unter welchen Bedingungen kann die Steuerbehörde bei der Veranlagung eine Abweichung von der Handelsbilanz vornehmen?
Paket: Modul 4
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau