Antwort

Angezeigt: 21 mal
Link senden

1) nur Daten erhoben werden, welche für Auswahl nötig sind

2) Befragung nur was für die Auswahl nötig ist, keine Fragen zu Vorstrafen...

3) Referenzauskünfte nur eingeholt werden, wenn Arbeitnehmer zugestimmt hat

4) Test zugelassen, jedoch nur für notwendige Daten

5) Daten des Bewerbers sind zu schützen

6) Unterlagen müssen dem Bewerber zurückgegeben werden, wenn kein Arbeitsvertrag abgeschlossen wird
 
   
Frage: Welche Punkte im Zusammenhang Datenschutz muss der Arbeitgeber beim Einstellungsverfahren berücksichtigen? 6
Paket: AN - Arbeitsrecht
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau