Antwort

Angezeigt: 4 mal
Link senden

Die Verrechnungssteuer ist eine Objektsteuer und wird ohne Rücksicht auf die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Steuerpflichtigen erhoben. Der Steuersatz beträgt 35% auf Kapitalerträgen und Lotteriegewinnen, 15% auf Leibrenten und Pensionen und 8% auf Versicherungsleistungen in Kapitalform.  
   
Frage: Wie hoch die Sätze bei der Verrechnungssteuer bei Kapitalerträge und Lotteriegewinne, Leib- und Altersrenten und Kapitalleistungen von Versicherungen?

Paket: FP - Steuerplanung
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau