Antwort

Angezeigt: 76 mal
Link senden

• Genaues Beobachten
• Beachtung einer ausgewogenen Ernährung
• Bewegung fördern
• Beobachtete Veränderungen im Wohl-
befindens der pflegeverantwortlichen Person
melden
• Körperpflege mit Sorgfalt = Hautkomplika-
tionen vermeiden. Sanft und gut trocknen,
nicht stark reiben, auftragen der Pflegelotion
• Füsse: Auf Veränderungen achten!
• Keine Nagelpflege betreiben. Nur die
Podologin schneidet die Fussnägel usw.
• Kleidung: Bequem und nicht einengend,
einschneidend. Weite Socken ohne enge
Bündchen.
• Medikamentenabgabe: Anweisung der
Pflegezuständigen beachten. Nie eigenständig
Medikamente abgeben!
• Symptome der Hypo- (-) und der Hyper- (+) Glykämie erkennen und darauf sofort reagieren.
 
   
Frage: Welche Aufgaben muss die/der PH SRK bei der Betreuung einer Person mit Diabetes mellitus erfüllen?

Seite 129

Paket: SRK Pflegehelferin Modul 1 Tag 2
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau