Antwort

Angezeigt: 86 mal
Link senden

• Genügend Flüssigkeit zuführen. Dies verflüssigt das Sputums (Auswurf). Senioren 2,5 Liter/Tag - Achtung: Herzinsuffizienz!
• Wärmende, entzündungshemmende Salben und Brustwickel anwenden. (Z.B. * Zwiebelwickel, Kartoffelwickel, kalter Wickel, Lavendelölwickel)
• Schonung / Bettruhe, aber nicht nur!
• Evtl. Medikamente. Wenn nach 1 bis 1½ Wochen trotz Hausanwendungen* keine Verbesserung eintritt, ist der Gang zum Arzt angesagt.
 
   
Frage: Welche Massnahmen unterstützen Menschen mit einer akuten Bronchitis positiv?

Seite 98


Paket: SRK Pflegehelferin Modul 1 Tag 4
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau