Antwort

Angezeigt: 32 mal
Link senden

Es gibt 4 Varianten (A, B, C, D) (Grafik)

Der Begriff Cross Docking (bzw. der
Kreuzkupplung) bezeichnet einen
Warenumschlag, bei der Waren von einer
Quelle (Lieferanten oder Absender) geliefert
werden und diese ohne Zwischenlagerung an
unterschiedliche Senken (Kunden oder
Abnehmer) weiter verteilt werden.
Das bedeutet, ein Einlagerungsprozess und
jede Form der Lagerung entfallen.
 
   
Frage: Was ist Cross Docking?
Paket: Handels- & Verpackungslogistik
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau