Antwort

Angezeigt: 37 mal
Link senden

Beschreibung:
• Abgegrenztes Lager auf dem Gelände des Kunden
• Lagerbestand wird operativ vom Lieferanten geführt
• Grundlage für die Lagerführung sind vereinbarte Minimalund
Maximalbestände
• Der Eigentumsübergang erfolgt (normalerweise) bei
Entnahme der Ware durch den Kunden
• Steuerung nach dem Ziehprinzip

Voraussetzungen:
• Rahmenvertrag, welcher (z,B.) jährliches Abnahmevolumen
durch Kunden und Artikelspektrum festlegt
• Keine extremen Bedarfsschwankungen, da anderenfalls
der Minimalbestand sehr hoch sein muss oder
Versorgungsengpässe entstehen können
• Lieferant füllt in festgelegtem Rhythmus auf
• Primär für werthaltige Teile konzipiert
• Hohes Qualitätsniveau
 
   
Frage: Konsignationslager
Paket: Handels- & Verpackungslogistik
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau