Antwort

Angezeigt: 105 mal
Link senden

1. Antwort-Variante: Es gibt Beziehungsaspekte sowie Inhaltsaspekte. Die Inhalte sind gegeben, wie aber etwas kommuniziert wird, hängt auch von Beziehung ab welche die Partner haben. Man lässt sich einfacher von einer Vertrauensperson überzeugen als von einem Fremden. Die Beziehung wiederum bestimmt, wie das was inhaltlich gesagt wird bewertet wird. Die Rhetorik ist die Verpackung des Geschenks.

2. Antwort-Variante: Rhetorik = die Kunst der Beredsamkeit. Verhandlungen zeichnen sich durch zweckorientierte Wortwechsel aus. Die Parteien wollen sich gegenseitig von ihrer Sichtweise Überzeugen. Es geht darum, dass das was vom Sprecher gesagt wird, beim Hörer auch möglichst so ankommt und auch überzeugt. Wer gute rhetorische Fähigkeiten mitbringt, hat somit einen Vorteil.
 
   
Frage: Inwiefern spielt Rhetorik in Verhandlungen eine ganz bedeutende Rolle? (ausführlich darlegen)
Paket: Verhandeln
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau