Antwort

Angezeigt: 119 mal
Link senden

- Termin- / Zeitanforderungen: neue Produkte: Entwicklungszeit (kurzes time-to- market), bestehende Produkte: (Durchlaufzeit), Lieferzeit (Pufferlager beim Lieferanten), Lieferzeitpunkt (Just-in-Time), Terminflexibilita?t (reagieren innerhalb einer bereits erteilten Bestellung)

- Ortanforderungen: Zuga?nglichkeit zum Lieferantenlager (Konsignationslager), flexible Lieferorte an unterschiedliche Standorte (Niederlassungen, Filialen)

- Preis- / Kostenanforderungen: fester oder gleitender Preis, Kostenstruktur- analysen, target Pricing / target costing, Beschaffung in La?ndern mit tempora?ren Wa?hrungsschwankungen, Zahlungsziele, Rabatte, Verzicht auf Mindermengenzuschla?ge

– Lieferungsanforderungen: Lieferzuverla?ssigkeit (Termin, Menge, Ort), verarbeitungsgerechte Anlieferung (ohne Aus- und Umpacken, Mehrweggebinde), Vorrang- oder Exklusivbelieferung, wirtschaftliche Lieferantensicherheit.

– Serviceanforderungen: Bereitschaft zum Kundendienst, Recyclingbereitschaft und -fa?higkeit, Garantieleistungen, Nachkaufgarantie.

– Informationsanforderungen hinsichtlich Informationskompetenz (Wissensvorsprung weitergeben) und Informationsbereitschaft (Know-how-Transfer) besonders bei Outsourcing-Partner (hohe Abha?ngigkeit) offen fu?r Problemlo?sung, Informationsfa?higkeit (IT-Voraussetzung fu?r ERP-Vernetzung).
 
   
Frage: Was sind die entscheidenden Leistungsanforderungen? Worauf mu?ssen
wir in dem Beschaffungsprojekt achten?
Paket: Aaa
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau