Antwort

Angezeigt: 56 mal
Link senden

Da die WTO wegen der hohen Zahl an
Mitgliedsländern in vielen Bereichen vermehrt Mühe bekundet,
Fortschritte bei der weltweiten Handelsliberalisierung zu erzielen,
liegt der Fokus vermehrt auf bilaterale und regionale Abkommen.
• Wichtiger werden insbesondere auch für die Schweiz Abkommen,
die neben Güter und Dienstleistungen auch Produktionsfaktoren
(Arbeitskräfte, Kapital und geistiges Eigentum) umfassen.
 
   
Frage: Weshalb ist für die Schweiz eine vertragliche Absicherung der internationalen Verflechtungen wichtig?
Paket: Spezialthemen der VWL
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau