Antwort

Angezeigt: 51 mal
Link senden

- Regelt die Herstellung, Änderungen u. Reparatur eines Produkts (Sache od. Werk) gegen Bezahlung Werklohn
Durch den Werkvertrag verpflichtet sich der Unternehmer zur Herstellung eines Werkes und der Besteller zur Leistung einer Vergütung. (Art. 363 OR)

- Termin einhalten, Sache sachgerrecht abliefern

Erfolg ist geschuldet!
 
   
Frage: Was ist ein Werkvertrag?
Paket: WuG Verträge auf Arbeitsleistung R&S B. 2 K. 11
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau