Antwort

Angezeigt: 13 mal
Link senden

Die Dauer der KUEN zur Unzeit, darf nicht gleichgesetzt werden mit der Dauer der Lohnfortzahlung.
Die entsprechenden im Gesetz festgeschriebene Fristen sind nicht identisch. Zudem gilt die KUEN zur Unzeit od. KUENSperre nicht bei einer KUEN durch AG.
 
   
Frage: Merke zur KUEN zur Unzeit:
Paket: WuG Verträge auf Arbeitsleistung R&S B. 2 K. 11
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau