Antwort

Angezeigt: 48 mal
Link senden

- Vermieter überlässt Mieter eine Sache befristet oder unbefristet zum Gebrauch

- Tausch Mietsache zum Gebrauch gegen Mietzins
- Mieter ist unterhaltspflichtig (Reinigung, kl. Rep.)
- Vermieter kommt für gr. Mängel auf (Ersatz, Erneuerungen)

- Eigentum bleibt beim Vermieter und geht nicht, wie beim Kaufvertrag an Käufer über. Vermieter kann also die Mietsache weiter verkaufen.
 
   
Frage: Mietvertrag?

Was ist der Unterschied zum Kaufvertrag?
Paket: WuG Mietvertrag R&S B. 2 K. 10
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau