Antwort

Angezeigt: 26 mal
Link senden

Normen sind dann dispositiv (nachgiebig), wenn sie durch einen Vertrag abbedungen werden können. Derartige Rechtsvorschriften kommen demnach nur dann zur Anwendung, wenn in einem Vertrag nichts Abweichendes vereinbart ist. Die Hauptfunktion des nachgiebigen Rechts besteht darin, unvollständige Vereinbarungen in Verträgen zu ergänzen.  
   
Frage:

dispositive Normen
Paket: Kündigungsrecht
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau