Antwort

Angezeigt: 25 mal
Link senden

Handlungsfähigkeit ist die Fähigkeit, durch persönliches Verhalten die Rechte und Pflichten auch begründen zu können. Sie unterteilt sich in die Geschäfts- und Deliktsfähigkeit.

Die Handlungsfähigkeit wird nicht angeboren sondern erst zuerkannt. Voll handlungsfähig ist der geistig gesunde Erwachsene. Personen, die nicht volljährig sind oder geringe geistige Fähigkeiten haben, sind nicht oder nur beschränkt handlungsfähig.

Demnach können nur natürliche Personen handeln. Juristische Personen brauchen, um handlungsfähig zu sein, eine natürliche Person.
 
   
Frage:


Handlungsfähigkeit...
Paket: Kündigungsrecht
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau