Antwort

Angezeigt: 78 mal
Link senden

Grundsätzlich wird ein Server für die Verwaltung der Domäne, mehrere Switches um die RJ45 Kabel in den Büros zu verteilen (je nach angestrebter Topologie), Router für die Aussenkommunikation, Accesspoints für das WLAN sowie eine, oder 2 Firewall um das Netzwerk gegen Angriffe von aussen zu schützen. Ein USV ist von Vorteil bei Stromausfällen  
   
Frage: kann einen möglichen Aufbau eines Unternehmensnetzwerk grob erklären
Paket: HSO - Info A1, Minicase
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau