Antwort

Angezeigt: 38 mal
Link senden

Für Tätigkeiten, die der GewO unterliegen, bei Vorliegen der
Gewerbsmäßigkeit
- Selbstständigkeit (auf eigene Gefahr, trägt das Geschäftsrisiko selbst)
- Regelmäßigkeit (laufend mit Wiederholungsabsicht)
- Ertragserzielungsabsicht

Ausnahmen: Ärzte, Rechtsanwälte, Wirtschaftstreuhänder, Notare, Psychologen, Unterricht, Handlangerarbeiten ... – freiberufliche Tätigkeit
 
   
Frage:

Wann benötigt man eine Gewerbeberechtigung?

Paket: Maklerrecht
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau