Antwort

Angezeigt: 193 mal
Link senden

Nein, die Zustellung des Zahlungsbefehls erfolgt durch offene Übergabe an den Schuldner, welche durch den Betreibungsbeamten, einen Angestellten des Amtes oder durch die Post vorgenommen wird (Art. 72 SchKG).  
   
Frage: Kann ein Zahlungsbefehl via Postversand (z. B. A-Post, B-Post etc.) an einen Schuldner zugestellt werden?
Paket: BEWI - SchKG
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau