Antwort

Angezeigt: 97 mal
Link senden

Nein. Wird der Schuldner in seiner Wohnung oder an seinem Arbeitsort nicht angetroffen, so kann die Zustellung an einer zu seiner Haushaltung gehörenden
erwachsenen Person oder an einen Angestellten geschehen (Art. 64 SchKG).
 
   
Frage: Ist die Zustellung des Zahlungsbefehls nur an den Schuldner möglich, sollte
dieser nicht persönlich in seiner Wohnung anwesend sein?
Paket: BEWI - SchKG
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau