Antwort

Angezeigt: 135 mal
Link senden

Der Gläubiger muss beim Arrestrichter Folgendes glaubhaft machen:
(Art. 272 SchKG)
? -dass seine Forderung besteht,
? -ein Arrestgrund vorliegt,
? -Vermögensgegenstände vorhanden
sind, die dem Schuldner gehören.
 
   
Frage: Was sind die Voraussetzungen, damit ein Arrest bewilligt werden kann?
Paket: BEWI - SchKG
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau