Antwort

Angezeigt: 39 mal
Link senden

1) Klarer Wille zur Bildung von Miteigentum an einem Grundstück und zur Ausgestaltung dieses Miteigentums zu Stockwerkeigentum.
2) Genaue Bezeichnung der Stockwerke mit Angabe ihrer Anteile am Gesamtgrundstück in Bruchteilen mit einem gemeinsamen Nenner.
3) Räumliche Ausscheidung jedes Stockwerkes (Wertquoten)

4) Gesetzesartikel 712e, Abs. 1 ZGB
 
   
Frage: Der Mindestinhalt des Begründungsaktes ist vorgeschrieben. Nennen Sie die zwingenden Bestandteile und den dazugehörenden vollständigen Gesetzesartikel.
Paket: BEWI - STOWE
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau