Antwort

Angezeigt: 534 mal
Link senden

Diese Abfindungen werden dem steuerbaren Einkommen zugerechnet. Allerdings wird dabei der Steuersatz so festgesetzt, dass anstatt der Kapitalabfindung selber, die wiederkehrende Leistung berücksichtigt wird. Der Bund und viele Kantone wenden dabei sogenannte Rententabellen zur Ermittlung der Steuersätze an. Kapitalleistungen aus Vorsorge sind abzugrenzen, diese werden getrennt vom übrigen Einkommen belegt werden.  
   
Frage: Wie funktioniert der Steuersatz bei wiederkehrenden Leistungen (Kapitalabfindungen)
Paket: Modul Steuern
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau