Antwort

Angezeigt: 260 mal
Link senden

- Erbverzicht
Bereits zu Lebzeiten kann ein Vermögen an ein Erbe gehen (Erbauskauf) oder es kann sich um einen reinen Erbverzicht ohne Gegenleistung handeln. Gläubigerforderungen können auf den Erbverzichtenden innerhalb von 5 Jahren vor dem Tod des Erblassers gestellt werden.
- Auswahl-+ Schiedsklauseln
Bei diesen Klauseln werden insbesondere Regeln bei Streitigkeiten festgelegt, somit sie im Interesse aller Parteien liegen. Es benötigt dazu eine erbvertragliche Zustimmung aller Erben und des Erblassers.
 
   
Frage: Erkläre folgende Begriffe: - Erbverzicht - Auswahl-+ Schiedklausel
Paket: Erbrecht
 
 
   
 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau