Betriebskunde 5

Kärtchen: 33 | angezeigt: 5397 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Erkläre das Marketing Konzept
Welche Absatzwege stehen einem Produktionsbetrieb grundsätzlich zur Verfügung?
Wie erfolgt die Zollberechnung in der Schweiz?
         
Welche Geschitspunkte sind bei der Festsetzung des Verkaufspreises zu beachten?
Warum lässt man Postsendungen einschreiben?
Warum versucht ein Schweizer Exporteur, die Kaufverträge in Schweizer Franken abschliessen?
         
Was ist ein Sicherheitsbestand bei einem Warenlager?
Was bezweckt man mit der Werbung?
Bei einem Importgeschäft wird die Ware "cif Airport Zürich-Kloten" geliefert. Erklären Sie diesen Ausdruck.
         
Welche Zahlungsarten kommen bei internationalen Geschäften in Frage?
Warum werden wichtige Vertragsabschlüsse regelmässig schriftlich bestätigt?
Wie sollte man vorgehen, damit man im Absatz erfolgreich ist?
         
Was ist ein Bill of Lading und welche Rolle spielt es?
Was ist ein Käufermarkt?
Die 4 "P"
         
Damit will man das Vertrauen in die Unternehmung fördern und Imagepflege betreiben.
Massnahmen, die zum Ziel haben, den Kaufentschluss des Kunden zu fördern (z.B. Aktionen, einkaufsstimulierende Verkaufsräume).
Die Wirkungen werden anhand der AIDA-Formel erklärt.
         
Eine Unternehmung konzentriert sich auf die einkommensstarke Käuferschickt
Marktorientiertes Denken, Entscheiden und Handeln in der ganzen Unternehmung.
Welches sind die 5 Fragen zur Erstellung der Marktziele?
         
Welches sind die verschiedenen Marktgrössen?
Was ist die Formulierung zur Erreichung der Produktziele?
Was braucht es, für einen erfolgreichen Verkauf einer Marktleistung?
         
Berechnung des Lagerumschlages?
Berechnung der Lagerdauer
ab Werk
         
franko domizil
fas
fob
         
cif
cfr
ddp
         

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau