Absatzmarkt DHSP

Kärtchen: 377 | angezeigt: 11221 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Marketingdefinition
Marketing und Merchandising

Was bedeutet Marketing?
(Definition)
Absatzlehre & Marketing
Branchen

Welche Marketings für verschiedene Branchen kennen Sie?
Absatzlehre & Marketing
Funktionen

Welche Marketings für verschiedene betriebliche Funktionen kennen Sie?
         
Absatzlehre & Marketing
Zeitebenen

Welche Marketings auf verschiedenen Zeitebenen kennen Sie?
Absatzlehre & Marketing
Zielkonflikte

Industrie und Handel sind zwar im gleichen Markt tätig - aber mit völlig unterschiedlichen Zielen und Interessen.

Nennen Sie die Ziele der Hersteller/Industrie!
Absatzlehre & Marketing
Zielkonflikte

Industrie und Handel sind zwar im gleichen Markt tätig - aber mit völlig unterschiedlichen Zielen und Interessen.

Nennen Sie die Ziele des Detailhandels!
         
Entwicklung des Detailhandels
History

Schildern Sie den typischen Verkäufermarkt!
Entwicklung des Marketings
History

Schildern Sie den typischen Käufermarkt!
Entwicklung des Detailhandels
History

Schildern Sie den typischen Erlebnismarkt!
         
Entwicklung des Detailhandels
History

Schildern Sie den Übergang vom Verkäufermarkt zum Käufermarkt!
Entwicklung des Marketings
History

Schildern Sie den Übergang vom Käufermarkt zum Erlebnismarkt!
Entwicklung des Marketings
Internali- und Globalisierung

Was verstehen Sie unter Globalisierung?
         
Absatzlehre & Marketing
Zielkonflikte

Welches sind die Grundbotschaften der Hersteller?



Absatzlehre & Marketing
Zielkonflikte

Welches sind die Grundbotschaften des Handels?
Marketingdefinition
5 Anforderungen an das Marketing

Was sind die fünf Anforderungen an das Marketing? Marketing ist...
         
Marketingdefinition
5 Anforderungen an das Marketing

Was gilt es bei der Marketinganforderung "die ständige Auseinandersetzung mit dem eigenen Markt" zu beachten/analysieren?
Marketingdefinition
5 Anforderungen an das Marketing

Was gilt es bei der Marketinganforderung "die laufende Beobachtung und Analyse der Einflussbereiche" zu beachten?
Marketingdefinition
5 Anforderungen an das Marketing

Was gilt es bei der Marketinganforderung "die permantene Analyse und
Kontrolle der Situation des Unternehmens" zu beachten?
         
Marketingdefinition
5 Anforderungen an das Marketing

Was gilt es bei der Marketinganforderung "die gezielte, planvolle, kundenorientierte Bearbeitung des Marktes" zu beachten?
Marketingdefinition
5 Anforderungen an das Marketing

Was gilt es bei der Marketinganforderung "die professionelle Realisierung der Marktprogramme" zu beachten?
Marketingdefinition
5 Anforderungen an das Marketing

Welcher Managementtechniken bedient sich das Marketing?
         
Marketingdefinition
Marketing & Merchandising

Was bedeutet die englische Endung "ing" in Merchandising und Marketing?
Marketingdefinition
Marketing & Merchandising

Was verstehen Sie unter Merchandising?


Marketingdefinition
Marketing & Merchandising

Was sind die Ziele des Merchandising?
         
Marketing-Mix

Was verstehen Sie unter Marketing-Mix?
Marketing-Mix

Was ist das Ziel der Konzeption, die sich durch das optimale Abstimmen der Marketingistrumente ergibt?
Marketing-Mix

Welcher drei Leistungsbereiche bedient sich der Marketing-Mix?
         
Marketingdefinition

Was wird geregelt in...?

1. Marktleistung
2. Kommunikation
3. Distribution
Marketing-Mix
Marktleistung

Nennen Sie die Marketinginstrumente der Marktleistung!
Marketing-Mix
Kommunikation

Nennen Sie die Marketinginstrumente der strategischen Kommunikation!
         
Marketing-Mix
Kommunikation

Nennen Sie die Instrumente der taktischen Kommunikation!
Marketing-Mix
Distribution

Welche Marketinginstrumente gehören zur Distribution?
Soll-Ist-Konzept

Was ist das Soll-Ist-Konzept?
         
Soll-Ist-Konzept

Erklären Sie die sechs Schritte des Soll-Ist-Konzeptes!
Soll-Ist-Konzept

Auf was kann der Status Quo in einer Ist-Analayse bezogen sein?
Soll-Ist-Konzept

Nennen Sie zwei Beispiele wie der Status Quo kommentiert bwz. dargestellt werden kann!
         
Soll-Ist-Konzept

Was wird bei den"strategische und operationelle Ziele und Pläne" erarbeitet/entwickelt?
Soll-Ist-Konzept

Geben Sie drei mögliche Punkte die zur "Prognose und Projektion" in Betracht gezogen werden könnten/müssten!
Soll-Ist-Konzept

Was ermöglicht uns der strategische Soll-Ist-Vergleich?
(4 Antworten)
         
Soll-Ist-Konzept

Wozu dient der operationelle Soll-Ist-Vergleich?
Soll-Ist-Konzept
Marketingpyramide

Was ist die Marketing-Pyramide und was wird darin aufgezeigt?
Soll-Ist-Konzept
Marketingpyramide

Nennen Sie die fünf Stufen der Marketingpyramide von oben nach unten!
         
Soll-Ist-Konzept
Kultur, Vision, Politik

Was verstehen Sie unter einer Unternehmenskultur?
Soll-Ist-Konzept
Kultur, Vision, Politik

Was ist das Corporate Identity (CI) und was wird mit diesem ausgedrückt?
Soll-Ist-Konzept
Kultur, Vision, Politik

Was wird in CI-Richtlinien festgelegt?
         
Soll-Ist-Konzept
Kultur, Vision, Politik

Was ist das "Corporate Image"?
Soll-Ist-Konzept
Kultur, Vision, Politik

Was beschreibt das "Corporate Image"?
Soll-Ist-Konzept
Unternehmenspolitik

Was wird auf der Marketingpyramiden-Stufe "Konzeptioneller Marketing-Mix" festgelegt?
         
Soll-Ist-Konzept
Unternehmenspolitik

Nennen Sie fünf Beispiele für strategische Ziele!
Soll-Ist-Konzept
Operationeller Marketing-Mix

Was umfasst der operationelle Marketing-Mix und was wird damit festgelegt?
Soll-Ist-Konzept
Unternehmenspolitik

Was wird in einem Strategien-Marketingkonzept festgehalten?
         
Soll-Ist-Konzept
Strategischer Marketing-Mix

Nennen Sie fünf Fragen die Sie sich zu den Marketinginstrumenten stellen könnten um ein strategisches Marketingkonzept zu entwickeln!
Soll-Ist-Konzept
Strategischer Marketing-Mix

Was sind "SEP"?
Soll-Ist-Konzept
Strategischer Marketing-Mix

Wieso soll sich ein Unternehmen differenzieren?
         
Soll-Ist-Konzept
Strategischer Marketing-Mix

Was ist eine Kernkompetenz?
Soll-Ist-Konzept
Strategischer Marketing-Mix

Welche Anforderungen müssen Kernkompetenzen erfüllen?
Soll-Ist-Konzept
Strategischer Marketing-Mix

Definieren Sie Basisfähigkeiten!
         
Soll-Ist-Konzept
Strategischer Marketing-Mix

Definieren Sie Leistungsfähigkeiten!
Soll-Ist-Konzept
Strategischer Marketing-Mix

Definieren Sie die Differenzierungsschwelle!
Soll-Ist-Konzept
Aktivitäten-Mix

Was umfasst der Aktivitäten-Mix: Merchandising?
         
Soll-Ist-Konzept
Zielformulierungstechnik

Auf was beziehen sich die quantitativen Aspekte der Zielsetzung und wie können sie ausgedrückt werden?
Soll-Ist-Konzept
Zielformulierungstechnik

Warum werden Ziele gesetzt?
Soll-Ist-Konzept
Zielformulierungstechnik

Welche Umsatz- und Kundenzahlen
kennen Sie?
         
Soll-Ist-Konzept
Zielformulierungstechnik

Welche sechs Punkte müssen bei
der Zielformulierungstechnik festgelegt werden?
Soll-Ist-Konzept
Zielformulierungstechnik

Was spricht für qualitative Ziele?
Soll-Ist-Konzept
Zielformulierungstechnik

Nennen Sie den grossen Vorteil von quantitativen Zielen!
         
Soll-Ist-Konzept
Zielformulierungstechnik

Was passiert wenn unrealistische Ziele gesetzt werden?
Soll-Ist-Konzept
Koordination

Was ist bei der Koordination besonders wichtig?
Soll-Ist-Konzept
Koordination

Der koordinierte Einsatz von Marketing- und Managementinstrumenten führt zu Leistungssteigerung, was wird dadurch erreicht?
         
Soll-Ist-Konzept
Koordination

Geben Sie ein praktisches Beispiel für Koordinationsfehler!
Marktforschung und Ist-Analyse

Was sind die Aufgaben der Marktforschung und der Ist-Analyse?
Marktforschung und Ist-Analyse

Aus welchen Bereichen/Einflussfaktoren müssen bei der Marktforschung Informationen erkannt und analysiert werden?
         
Marktforschung und Ist-Analyse

Geben Sie fünf Beispiele für Einflussfaktoren der globalen und nationalen Marktforschung!
Marktforschung und Ist-Analyse

Nennen Sie vier konkrete Ziele der Marktforschung!
Marktforschung und Ist-Analyse
Methoden der Marktforschung

Welche Marktforschungsmethoden
kennen Sie?
         
Marktforschung und Ist-Analyse
Methoden der Marktforschung

Definieren Sie primäre Marktforschung!
Marktforschung und Ist-Analyse
Methoden der Marktforschung

Definieren Sie sekundäre Marktforschung!
Marktforschung und Ist-Analyse
Methoden der Marktforschung

Was ist beim Ablaufprozess der Informationsbeschaffung zu beachten?
         
Marktforschung und Ist-Analyse

Welche drei Bereiche gehören zur lokalen Marktforschung?
Marktforschung und Ist-Analyse
Primäre Marktforschung

Wie kann eine Befragung stattfinden?
Marktforschung und Ist-Analyse
Standortanalyse

Was wird bei der Standortanalyse analysiert?
         
Marktforschung und Ist-Analyse
Standortanalyse

Welche Methoden zur Bestimmung des Einzugsgebiet kennen Sie?
Marktforschung und Ist-Analyse
Standortanalyse

Beschreiben Sie die Kreis-Methode!
Marktforschung und Ist-Analyse
Standortanalyse

Geben Sie drei Zeit- und Wegstrecken für Fussgänger an, die zur Bestimmug des Einzugsgebiets wichtig sind!
         
Marktforschung und Ist-Analyse
Standortanalyse

Geben Sie drei Zeit- und Wegstrecken für ÖV-Benutzer an, die zur Bestimmung des Einzugsgebiets wichtig sind!
Marktforschung und Ist-Analyse
Standortanalyse

Beschreiben Sie die Zeit-Distanz-Methode!
Marktforschung und Ist-Analyse
Standortanalyse

Beschreiben Sie die Grenzmethode!
         
Marktforschung und Ist-Analyse
Standortanalyse

Wie funktioniert die Einzugsgebietsanalyse mit Kundenkartei & die Beobachtung und Befragung?
Marktforschung und Ist-Analyse
Wettbewerbs-/Konkurrenzanalyse

Nennen Sie drei Beispiele von Wettbewerbskonkurrenz!
Marktforschung und Ist-Analyse
Wettbewerbs-/Konkurrenzanalyse

Definieren Sie Marktpotential!
         
Marktforschung und Ist-Analyse
Wettbewerbs-/Konkurrenzanalyse

Definieren Sie Marktvolumen!
Marktforschung und Ist-Analyse
Wettbewerbs-/Konkurrenzanalyse

Definieren Sie Marktanteil!
Marktforschung und Ist-Analyse
Wettbewerbs-/Konkurrenzanalyse

Formel Sättigunsgrad!?
         
Marktforschung und Ist-Analyse
Wettbewerbs-/Konkurrenzanalyse

Formel Marktanteil!?
Marktforschung und Ist-Analyse
Wettbewerbs-/Konkurrenzanalyse

Beschreiben Sie drei Konkurrenzanalysebereiche zur Marktleistung!
Marktforschung und Ist-Analyse
Wettbewerbs-/Konkurrenzanalyse

Beschreiben Sie drei Konkurrenzanalysebereiche zur Kommunikation!
         
Marktforschung und Ist-Analyse
Kundenanalyse und Segmentierung

Geben Sie fünf Beispiele von Polaritäten um Kundengruppen zu segmentieren!
Marktforschung und Ist-Analyse
Wettbewerbs-/Konkurrenzanalyse

Beschreiben Sie drei Konkurrenzanalysebereiche zur Distribution!
Marktforschung und Ist-Analyse
Wettbewerbs-/Konkurrenzanalyse

Welche Ziele hat die Konkurrenzanalyse?
         
Marktforschung und Ist-Analyse
Wettbewerbs-/Konkurrenzanalyse

Beschreiben Sie das Vorgehen bei der Konkurrenzanalyse!
Marktforschung und Ist-Analyse
Kundenanalyse und Segmentierung

Was verstehen Sie unter demographischen Merkmalen?
Marktforschung und Ist-Analyse
Kundenanalyse und Segmentierung

Was verstehen Sie unter soziographischen Merkmalen?
         
Marktforschung und Ist-Analyse
Kundenanalyse und Segmentierung

Was verstehen Sie unter psychographischen Merkmalen?
Marktforschung und Ist-Analyse
Kundenanalyse und Segmentierung

Was verstehen Sie unter verhaltensrelevanten Merkmalen?
Marktforschung und Ist-Analyse
Kundenanalyse und Segmentierung

Warum reicht heute die klassische Segmentierung nach soziodemographischen Kriterien nicht mehr?
         
Marktforschung und Ist-Analyse
Kundenanalyse und Segmentierung

Was verstehen Sie unter Life-Style-Phänomen?
Marktforschung und Ist-Analyse
Kundenanalyse und Segmentierung

Was ist das "DemoSCOPE"?
Marktforschung und Ist-Analyse
Kundenanalyse und Segmentierung

Definieren Sie progressiv und konservativ!
         
Marktforschung und Ist-Analyse
Kundenanalyse und Segmentierung

Definieren Sie extravertiert und introvertiert!
Marktforschung und Ist-Analyse
Kundenanalyse und Segmentierung

Nennen Sie vier Lebensstile, Verhaltensweisen!
Marktforschung und Ist-Analyse
Kundenanalyse und Segmentierung

Wie ist das Lifestyle-Modell aufgebaut?
         
Marktforschung und Ist-Analyse
Kundenanalyse und Segmentierung

Nach welcher Grundsegmentierung werden Kunden aufgeteilt?
Marktforschung und Ist-Analyse
Kundenanalyse und Segmentierung

Welche Ziele und Aufgaben sind bei bestehenden Kunden zu beachten?
Marktforschung und Ist-Analyse
Kundenanalyse und Segmentierung

Wie können neue Kunden gewonnen werden?
         
Marktforschung und Ist-Analyse
Ist-Analyse des Unternehmens

Beschreiben Sie, wieso es einen Soll-Ist-Vergleich braucht!
Marktforschung und Ist-Analyse
Ist-Analyse des Unternehmens

Zählen Sie fünf mögliche Punkte auf, die sich für quantitative Ist-Analysen eignen!
St. Galler Management-Modell

Was zeigt das St. Galler Management-Modell auf?
         
St. Galler Management-Modell

Was sind Stakeholders?
St. Galler Management-Modell

Welche konkreten Aufgaben haben Sie als Mangager/in im Bezug auf das Management-Modell?
St. Galler Management-Modell

Wie lauten die vier Umweltsphären und was beeinflussen sie?
         
St. Galler Management-Modell

Was betrachtet die ökologische Umwelt?
St. Galler Management-Modell

Was wird in die technologische Umwelt eingeschlossen?
St. Galler Management-Modell

Worauf beruht die ökonomische Umwelt?
         
St. Galler Management-Modell

Was schliesst die soziale Umwelt ein?
St. Galler Management-Modell

Welche Ansprüche haben Arbeitnehmer an den Arbeitgeber?
St. Galler Management-Modell

Welche Ansprüche haben Lieferanten an den Detailhandelsbetrieb?
         
St. Galler Management-Modell

Welche Ansprüche haben Kapitalgeber an den Detailhandelsbetrieb?
St. Galler Management-Modell

Welche Ansprüche haben Konkurrenten gegenüber dem Detailhandelsbetrieb?
St. Galler Management-Modell

Welche Ansprüche haben Kunden an den Detailhandelsbetrieb?
         
St. Galler Management-Modell

Welche Ansprüche hat die Gesellschaft gegenüber dem Detailhandelsbetrieb?
St. Galler Management-Modell

Welche Ansprüche hat der Staat gegenüber dem Detailhandelsbetrieb?
St. Galler Management-Modell

Wer zählt zu den Institutionen?
         
St. Galler Management-Modell

Was sind "Opinion-Leaders"?
SWOT-Analyse

Wofür stehen die vier Buchstaben von SWOT?
SWOT-Analyse

Wie wird die SWOT-Analyse erstellt?
         
SWOT-Analyse

Welche Kombinationen aus der SWOT-Analyse sind bei der Strategiedefinition besonders zu berücksichtigen?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentspolitik

Wann spricht man von strategischer Sortimentspolitik?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentspolitik

Wann spricht man von taktischer Sortimentspolitik?
         
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentspolitik

Was kann zu unbewussten Sortimentsentscheidungen führen und
dadurch das Sortiment verändern?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentspolitik

Was bedeutet strategische Auswahl in der Sortimentsplanung?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentspolitik

Was wird in der Sortimentspolitik aufgezeigt?
         
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentspolitik

Nennen Sie einige Einflussfaktoren von betriebsexternen Marktdaten bei der Sortimentsgestaltung!
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentspolitik

Nennen Sie einige Einflussfaktoren von betriebsinternen Unternehmensdaten bei der Sortimentsgestaltung!
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentspolitik

Nennen Sie Einflussfaktoren der Sortimentsgestaltung und -steuerung!
         
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentspolitik

Was bedeutet Spezialisierung?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentspolitik

Was bedeutet Sortimentsverbreiterung?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentspolitik

Was bedeutet Sortimentsverengung?
         
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentspolitik

Was bedeutet generelle Sortimentsstraffung?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentspolitik

Definieren Sie Trading-up!
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentspolitik

Definieren Sie Trading-down!
         
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentspolitik

Was bedeutet Sortimentsumstrukturierung?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentspolitik

Wann ist eine Sortimentsumstrukturierung nötig?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentspolitik

Nennen Sie die sechs Sortimentsstrategien!
         
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsanalyse

Was soll die quantitative Sortimentsanalyse aufzeigen?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsanalyse

Nennen Sie Zahlen/Grundlagen auf die sich eine aussagekräftige Analyse stützt?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsanalyse

Die Resultate der Sortimentsanaylse bilden Entscheidungsgrundlagen für Veränderungen und Massnahmen in den einzelnen Sortimentsteilen. Nennen Sie einige!
         
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsanalyse

Wer ohne die Ergebnisse der Sortimensanalyse arbeitet, erhöht das Risiko von Fehlentscheidungen. Was sind die Folgen?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsanalyse

Was sind die Ziele der qualitativen Sortimentsanalyse?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsorganisation

Der Sortimentsplan ist u.a. die Grundlage für die Bewirtschaftung. Für was kann er gebraucht werden?
         
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentspolitik

Wie lauten die vier Fragen bei einer Sortimentsumstrukturierung?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsorganisation

Was sind die Gefahren einer zu grossen Auswahl in der Tiefe?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsorganisation

Nennen Sie die vier grundsätzlichen Sortimentsrichtungen, -dimensionen!
         
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsorganisation

Worauf bezieht sich "tief" in den Sortimentsdimensionen?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsorganisation

Worauf bezieht sich "breit" in den Sortimentsdimensionen?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsorganisation

Was legt das Sortimentslayout fest?
         
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsorganisation

Wie kann ein Sortimentsplan gegliedert/aufgeteilt werden?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsorganisation

Was kann man von einem guten Sortimentslayout erwarten?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsorganisation

Welche vier grundsätzlichen Gliederungsvarianten kennen Sie?
         
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsorganisation

Welche Gefahren bringt Gliederung nach Marken?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsorganisation

Welche Chancen bringt die Gliederung nach Marken?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsorganisation

Welche Chancen bringt die Bedarfsgruppengliederung?
         
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsorganisation

Welche Gefahren bringt die Gliederung nach Bedarfsgruppen?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsorganisation

Welche Chancen bringt die Lifestylegliederung?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsorganisation

Welche Gefahren ergeben sich aus der Gliederung nach Lifestyles?
         
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsorganisation

Wo liegen die Vorteile der Waren-/Artikelgruppengliederung?
Gestaltung der Marktleistung
Sortimentsorganisation

Welche Nachteile bringt die Waren-/Artikelgruppengliederung?
Gestaltung der Marktleistung
Industrie und Handel: Zusammenarbeit und Konflike

Welche Vorteile bringen vertikale Ketten?
         
Gestaltung der Marktleistung
Industrie und Handel: Zusammenarbeit und Konflike

Was ist eine vertikale Kette?
Gestaltung der Marktleistung
Industrie und Handel: Zusammenarbeit und Konflike

Was ist das "Category Management"?
Gestaltung der Marktleistung
Industrie und Handel: Zusammenarbeit und Konflike

Wann empfehlen Sie Verkaufsflächen mit fremden Konzepten zu nutzen?
         
Gestaltung der Marktleistung
Industrie und Handel: Zusammenarbeit und Konflike

Welche Fremdkonzepte kennen Sie?
Gestaltung der Marktleistung
Industrie und Handel: Zusammenarbeit und Konflike

Was ist ein Store-in-Store?
Gestaltung der Marktleistung
Industrie und Handel: Zusammenarbeit und Konflike

Welche zwei Organisationsformen von Shop-in-Shop kennen Sie?
         
Gestaltung der Marktleistung
Industrie und Handel: Zusammenarbeit und Konflike

Welche Vor- und Nachteile bringt das Depositärkonzept für den Detailisten?
Gestaltung der Marktleistung
Industrie und Handel: Zusammenarbeit und Konflike

Welche zwei Formen von Rack Jobbing existieren in der Praxis?
Gestaltung der Marktleistung
Industrie und Handel: Zusammenarbeit und Konflike

Erklären Sie das Kommisionsgeschäft!
         
Gestaltung der Marktleistung
Dienst- und Serviceleistungen

Welche Anforderungen müssen Kundendienste erfüllen?
Gestaltung der Marktleistung
Dienst- und Serviceleistungen

Welche Ziele verfolgen Dienst- und Serviceleistungen?
Gestaltung der Marktleistung
Dienst- und Serviceleistungen

Definieren Sie Dienstleistungen!
         
Gestaltung der Marktleistung
Dienst- und Serviceleistungen

Definieren Sie Serviceleistungen!
Gestaltung der Marktleistung
Dienst- und Serviceleistungen

Welche Probleme können Kundendienste bringen?
Gestaltung der Marktleistung
Dienst- und Serviceleistungen

Welche Dienstleistungen vor dem Kauf kennen Sie?
         
Gestaltung der Marktleistung
Dienst- und Serviceleistungen

Welche Dienstleistungen während des Kaufs kennen Sie?
Gestaltung der Marktleistung
Dienst- und Serviceleistungen

Welche Dienstleistungen nach dem Kauf kennen Sie?
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Welche Faktoren beeinflussen die Preisorientierung der Kunden?
         
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Von welchen Gegenheiten hängt die Preis-/Leistungspolitik eines Unternehmens ab?
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Welche vier Aufgaben hat die strategische Preispolitik zu lösen?
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Welche Ziele verfolgt die taktische Preispolitik?
         
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Welche Mittel setzt die taktische Preispolitik ein?
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Wie lauten die drei Strategien der Preis-/Leistungspolitik?
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Welche Voraussetzungen muss ein Geschäft mitbringen um die Betonung des Preis-/Leistungsverhältnis hervorzuheben?
         
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Was verstehen Sie unter einem selektiven Preiskampf?
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Welche Artikel/Waren eignen sich für den selektiven Preiskampf?
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Welche Artikel/Waren eignen sich für den selektiven Preiskampf nicht?
         
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Zählen Sie die drei Rabattsysteme auf!
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Welche Nachteile bringt das Sofortrabatt-System mit sich mit?
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Welche Vorteile bringt das Sofortrabatt-System mit sich mit?
         
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Welche Nachteile haben Treuerabatte?
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Welche Vorteile haben Treuerabatte?
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Welche Vorteile hat das "Gutscheinsystem"?
         
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Welche Nachteile hat das "Gutscheinsystem"?
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Welche vier häufig eingesetzte Techniken von Discountern kennen Sie?
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Was verstehen Sie unter "UMO-Prinzip"?
         
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Welche Ziele hat die untere Preislage?
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Welche Ziele hat die obere Preislage?
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Welche Preislagen kennen Sie?
         
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Welche Kriterien müssen bei der Preisgestaltung berücksichtigt werden?
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Was verstehen Sie unter
"glatten Preisen"?
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Was sind "gebrochene Preise"?
         
Gestaltung der Marktleistung
Preispolitik

Was ist eine Preisschwelle?
Strategtische Kommunikation
Kommunikation (strategisch u. taktisch)

Definieren Sie Kommunikation im Absatzmarkt!
Strategtische Kommunikation
Kommunikation (strategisch u. taktisch)

Nennen Sie drei strategische Absichten der Kommunkation!
         
Strategtische Kommunikation
Kommunikation (strategisch u. taktisch)

Nennen drei taktische Aufgaben/Aufträge der Kommunikation!
Strategtische Kommunikation
Kommunikation (strategisch u. taktisch)

Bei der Kommunikation sollten alle Ebenen angesprochen werden. Nennen Sie die drei Wirkungsdimensionen!
Strategtische Kommunikation
Instrumente der Kommunikation

Nennen Sie alle Instrumente der Kommunkation!
         
Gestaltung der Marktleistung
Instrumente der Marktleistung

Nennen Sie alle Marketinginstrumente der Marktleistung!
Strategische Kommunikation
Ausgangslage und Kommunikationsziele

Welches sind fünf Hauptbereiche der Ausgangslage/Kommunikationsziele in der strategischen Kommunikation?
Strategische Kommunikation
Ausgangslage und Kommunikationsziele

Welches sind die Ziele der Standortpolitik?
         
Strategische Kommunikation
Ausgangslage und Kommunikationsziele

Welche Bekannheitgradziele sollen erreicht werden?
Strategische Kommunikation
Ausgangslage und Kommunikationsziele

Welchen Zielgruppen wollen Sie ein positives Image vermitteln?
Strategische Kommunikation
Ausgangslage und Kommunikationsziele

Welche Ziele verfolgt die aktive Kundenbeziehung?
         
Strategische Kommunikation
Ausgangslage und Kommunikationsziele

Welches ist die Aufgabe der
"Corporate Identity"?
Strategische Kommunikation
Ausgangslage und Kommunikationsziele

Was legt das "Corporate Design" fest?
Strategische Kommunikation
Ausgangslage und Kommunikationsziele

Zählen Sie sechs Mittel auf, die nach dem Corporate Design gestaltet werden müssen!
         
Strategische Kommunikation
Ausgangslage und Kommunikationsziele

Was bezweckt die koordinierte Kommunikation?
Strategische Kommunikation
Ausgangslage und Kommunikationsziele

Was definiert das
"Corporate Behaviour"?
Strategische Kommunikation
Ausgangslage und Kommunikationsziele

Welche Massnahmen sind förderlich um eine hohe Kundenfrequenz zu erreichen, die Kompetenz nach aussen sichtbar zu machen?
         
Strategische Kommunikation
Ausgangslage und Kommunikationsziele

Welche Ziele zur Frequenz kennen Sie?
Strategische Kommunikation
Ausgangslage und Kommunikationsziele

Was kann getan werden um die Walk-out-Quote zu reduzieren?
Strategische Kommunikation
Ausgangslage und Kommunikationsziele

Wie sollten Kundenfrankenziele erreicht werden?
         
Strategische Kommunikation
Ausgangslage und Kommunikationsziele

Welches sind die Ziele der Frequenznutzung?
Strategische Kommunikation
Ausgangslage und Kommunikationsziele

Was kann im Laden getan werden um die Frequenz optimal zu nutzen?
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Definieren Sie Briefing!
         
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Wann wird gebrieft?
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Wer wird gebrieft?
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Welche Punkte müssen vor Angriffnahme eines Projekts in der Marketing-Kommunikation geklärt werden? Inhalte eines Briefings!
         
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Welche sechs Fragen gehören zum Kommunikationskonzept?
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Nennen Sie einige Einsatzmöglichkeiten des Kommunikationskonzeptes!
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Was ist ein Kommunikationskonzepte und warum wird es gebraucht?
         
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Nennen Sie einige wichtige Zielgruppen ihres Unternehmens!
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Welche Botschaften vermitteln Detailhandelsbetriebe?
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Wie können Form und Stil im Kommunikationskonzept wirken?
         
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Wo können bestehende und potentielle Kunden mit einer Botschaft angesprochen werden?
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Welche Printwerbemittel kennen Sie?
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Welche 3-D-Mittel können als Werbe-, PR- und Merchandisingmittel verwendet werden?
         
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Welche Aufgabe hat die PR?
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Welche Ziele verfolgt die "PR"?
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Nennen Sie einge wichtige Mittel und Medien der "PR"!
         
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Nennen Sie fünf Gründe die einen einen PR-Anlass mit sich ziehen!
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Welche Kriterien sollten zum erstellen des Monats-Werbebudgets berücksichtigt werden?
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Wie ist die AIDA-Formel aufgebaut?
         
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Welche Methode eignet sich hervorragend um die Werbewirkung zu überprüfen?
Strategische Kommunikation
Kommunikationskonzept

Welche Werbekooperationen um Budget zu sparen kennen Sie?
Strategische Kommunikation
Grundlagen zum Ladenkonzept

Nennen Sie einige Facts zum Laden!
         
Strategische Kommunikation
Grundlagen zum Ladenkonzept

Welche Ziele verfolgen Sie mit einem Laden?
Strategische Kommunikation
Grundlagen zum Ladenkonzept

Welche Kriterien berücksichtigen Sie beim Ladenlokal?
Strategische Kommunikation
Grundlagen zum Ladenkonzept

Aus welchen vier Teil-Konzepten besteht das Ladenkonzept (Detaillayout & Präsentationskonzept)?
         
Strategische Kommunikation
Grundlagen zum Ladenkonzept

Was umfasst das Zirkulationskonzept?
Strategische Kommunikation
Grundlagen zum Ladenkonzept

Was umfasst das Sortiments- und Layoutkonzept?
Strategische Kommunikation
Grundlagen zum Ladenkonzept

Was umfasst das Einrichtungskonzept?
         
Strategische Kommunikation
Grundlagen zum Ladenkonzept

Was umfasst das Verkaufskonzept?
Strategische Kommunikation
Grundlagen zum Ladenkonzept

Was legt das Detaillayout/Präsentationskonzpet fest?
Strategische Kommunikation
Kundenzirkulation

Warum soll die Kundenzirkulation gesteuert werden?
         
Strategische Kommunikation
Kundenzirkulation

Es gibt viele Ziele, die die Steuerung der Kundenzirkulation erreichen soll. Nennen Sie einige!
Strategische Kommunikation
Kundenzirkulation

Zählen Sie fünf Möglichkeiten auf, um die Kundenzirkulation zu lenken!
Strategische Kommunikation
Kundenzirkulation

In welche Richtung orientieren sich Kunden wenn sie in den Laden kommen?
         
Strategische Kommunikation
Kundenzirkulation

Wie erklären Sie sich das Phänomen des Rechsdralls?
Strategische Kommunikation
Kundenzirkulation

Warum sind "Rennbahnen" zu vermeiden?
Strategische Kommunikation
Kundenzirkulation

Welche vier Funktionen hat die Eingangszone?
         
Strategische Kommunikation
Kundenzirkulation

Wie funktioniert das "Arena-Prinzip"?
Strategische Kommunikation
Kundenzirkulation

Was verstehen Sie unter Auflaufpunkten?
Strategische Kommunikation
Kundenzirkulation

Wie ergeben sich Auflaufpunkte?
         
Strategische Kommunikation
Kundenzirkulation

Welches sind starke Ladenzonen?
Strategische Kommunikation
Kundenzirkulation

Welches sind schwache Ladenzonen?
Strategische Kommunikation
Kundenzirkulation

Was würden Sie in der starken Ladenzone - in einiger Distanz vom Eingang - präsentieren?
         
Strategische Kommunikation
Kundenzirkulation

Was eignet sich für die Präsentation im Nahbereich des Eingangs mit direkter Sicht?
Strategische Kommunikation
Kundenzirkulation

Was platzieren Sie in die schwachen Zonen eines Ladens?
Strategische Kommunikation
E-Commerce

Was verstehen Sie unter
E-Commerce?
         
Strategische Kommunikation
E-Commerce

Wie heissen die drei Geschäftsbeziehungen im Electronic Commerce?
Strategische Kommunikation
E-Commerce

Welche vier Typen von Internetshopper lassen sich unterscheiden?
Strategische Kommunikation
E-Commerce

Welche Gefahren bringt der
E-Commerce für den Detailhandel?
         
Strategische Kommunikation
E-Commerce

Welche Vorteile hat der stationäre Handel gegenüber dem E-Commerce?
Strategische Kommunikation
E-Commerce

Welche Produkte (E-Goods) sind für den Internethandel geeignet?
Strategische Kommunikation
Verkaufssysteme

Wie wurde der Kunde früher im traditionellen Handel von der Ware getrennt?
         
Strategische Kommunikation
Verkaufssysteme

Zählen Sie die verschiedenen Verkaufssysteme auf!
Strategische Kommunikation
Verkaufssysteme

Beschreiben Sie die Sichtwahl!
Strategische Kommunikation
Verkaufssysteme

Welche Probleme können beim Bedienungskauf entstehen?
         
Strategische Kommunikation
Verkaufssysteme

Welche Ziele verfolgt die Vorwahl?
Strategische Kommunikation
Verkaufssysteme

Definieren Sie die "Vorwahl"!
Strategische Kommunikation
Verkaufssysteme

Welche Praxisschwächen hat das Vorwahlsystem?
         
Strategische Kommunikation
Verkaufssysteme

Was verstehen Sie unter einem gemischtem Verkaufssystem?
Taktische Kommunikation
Taktische Marketingkommunikation

Definieren Sie "taktisch" und "Kommunikation"!
Taktische Kommunikation
Taktische Marketingkommunikation

Welches sind die Hauptaufgaben der taktischen Kommunikation?
         
Taktische Kommunikation
Taktische Marketingkommunikation

Zählen Sie fünf Ziele auf, die mit der taktischen Kommunikation zu erreichen sind!
Taktische Kommunikation
Taktische Marketingkommunikation

Welches sind die drei Hauptziele der taktischen Kommunikationsinstrumente?
Taktische Kommunikation
Taktische Marketingkommunikation

Definieren Sie "Merchandising"!
         
Taktische Kommunikation
Taktische Marketingkommunikation

Im amerikanischen Handel ist von "in-store merchandising" die Rede. Was umfasst dies?
Taktische Kommunikation
Taktische Marketingkommunikation

Geben Sie fünf Punkte an, die einem Artikel helfen, entdeckt, identifiziert und gekauft zu werden!
Taktische Kommunikation
Taktische Marketingkommunikation

Welches sind die vier Elemente des Merchandising-Mixes zur Präsentationsrentabilität?
         
Taktische Kommunikation
Erlebniskonzept

Wieso bieten Läden ein Einkaufserlebnis?
Taktische Kommunikation
Erlebniskonzept

Welche Sinnesorgane können mittels innovativen Animationen aktiviert werden?
Taktische Kommunikation
Erlebniskonzept

Welche Aufgaben haben Animationen?
         
Taktische Kommunikation
Erlebniskonzept

Geben Sie zehn Animationsmöglichkeiten an!
Taktische Kommunikation
Erlebniskonzept

Definieren Sie Visual Merchandising!
Taktische Kommunikation
Erlebniskonzept

Warum kann Visual Merchandising unter Umständen die Personalkosten senken?
         
Taktische Kommunikation
Erlebniskonzept

Warum ist das Visual Merchandising
so wichtig?
Taktische Kommunikation
Erlebniskonzept

Was ist das Ziel des Visual Merchandising?
Taktische Kommunikation
Warenpräsentation in Regalen

Wie heissen die vier Regalzonen und in welcher Höhe sind sie angesiedelt?
         
Taktische Kommunikation
Warenpräsentation in Regalen

Neben den vier Regalzonen (Bückzone, Griffzone, Sichtzone, Reckzone) gibt es noch zwei weitere "Zonen",
wie heissen diese?
Taktische Kommunikation
Erlebniskonzept

Was wollen Sie denn Kunden mit dem Erlebniskonzept bieten? (Ziele!)
Taktische Kommunikation
Erlebniskonzept

Wie können Sie Erlebniswelten schaffen?
         
Taktische Kommunikation
Erlebniskonzept

Was heisst Kunden animieren,
bewegen lassen?
Taktische Kommunikation
Erlebniskonzept

Welche Ziele verfolgt eine gute Warenpräsentation in den Regalen?
Taktische Kommunikation
Warenpräsentation in Regalen

Welche Artikel eignen sich für die Reck- oder Bückzone?
         
Taktische Kommunikation
Warenpräsentation in Regalen

Welche Artikel benötigen Griff-
oder Sichtzone?
Taktische Kommunikation
Warenpräsentation in Regalen

Beschreiben Sie das Konzept der horizontalen Präsentation!
Taktische Kommunikation
Warenpräsentation in Regalen

Welche Nachteile hat die horizontale Warenpräsentation?
         
Taktische Kommunikation
Warenpräsentation in Regalen

Beschreiben Sie das Konzept der vertikalen Präsentation!
Taktische Kommunikation
Warenpräsentation in Regalen

Nennen Sie Vorteile der vertikalen Präsentation!
Taktische Kommunikation
Merchandising

Welche qualitativen Zielvorstellungen könnte eine Merchandising-Aktivität haben?
         
Taktische Kommunikation
Merchandising

Welche quantitativen Zielvorstellungen könnte eine Merchandising-Aktivität haben?
Taktische Kommunikation
Merchandising

Was dient als Ausgangslage/Basis vor einer Merchandising-Aktivität?
Taktische Kommunikation
Merchandising

Wie ist das Merchandising-Konzept aufgebaut?
         
Taktische Kommunikation
Merchandising

Welche zehn Elemente gehören zu einer Merchandising-Aktivität?
Taktische Kommunikation
Merchandising

Wie ist Ihr erstes Vorgehen bei einer Merchandising-Aktivität?
Taktische Kommunikation
Merchandising

Welche Aufbau-Elemente des Aktionskreislaufes sind obligatorisch, welche fakultativ?
         
Taktische Kommunikation
Merchandising

Aus welchen Bereichen können "Aktions-Aufhänger" erfolgen?
Taktische Kommunikation
Merchandising

Welche "Aktions-Aufhänger" aus dem Bereich "Anlassprogramme" kennen Sie?
Taktische Kommunikation
Merchandising

Welche "Aktions-Aufhänger" aus dem Bereich "Zielgruppenprogramme"
kennen Sie?
         
Taktische Kommunikation
Merchandising

Welche "Aktions-Aufhänger" aus dem Bereich "Artikelförderungsprogramme" kennen Sie?
Taktische Kommunikation
Merchandising

Welche "Aktions-Aufhänger" aus dem Bereich "Preisaktionen" kennen Sie?
Taktische Kommunikation
Merchandising

Welche "Aktions-Aufhänger" aus dem Bereich "Animationsprogramme"
kennen Sie?
         
Taktische Kommunikation
Merchandising

Welche "Aktions-Aufhänger" aus dem Bereich "PR- Programme" kennen Sie?
Taktische Kommunikation
Merchandising

Welche Planungspunkte beinhaltet der erweiterte Aktionskreislauf?
Taktische Kommunikation
Merchandising

Welches sind die heissen Verkaufspunkte?
         
Taktische Kommunikation
Merchandising

Welche Anforderungen haben Aussenpräsentationen zu erfüllen?
Taktische Kommunikation
Merchandising

Was ist eine Verkaufschancenplanung?
Taktische Kommunikation
Merchandising

Welche sechs Einkaufsmotive werden im Handel mit Aktionen oft angesprochen?
         
Taktische Kommunikation
Merchandising

Was verstehen Sie unter
Artikelgruppen-Marketing?
Taktische Kommunikation
Merchandising

Was gilt es bei Aktionen, die einen
2. Verkaufspunkt erhalten,
zu beachten?
Taktische Kommunikation
Merchandising

Welche Wirkungen haben
Menge und Masse?
         
Taktische Kommunikation
Merchandising

Welche Ziele stehen beim Visual Merchandising im Vordergrund?
Taktische Kommunikation
Merchandising

Wie pflegen Sie Aktionen?
Taktische Kommunikation
Persönlicher Verkauf

Nennen Sie drei Verkäuferfunktionen, die in SB-Geschäften von der Warenpräsentation übernommen werden!
         
Taktische Kommunikation
Persönlicher Verkauf

Beschreiben Sie, wieso die Kontaktfunktion von Verkäufern
in der SB wichtig ist!
Taktische Kommunikation
Persönlicher Verkauf

Nennen Sie fünf verkaufspsychologische Bereiche, in denen Verkäufer geschult werden müssen!
Warenfluss und Mankoverhinderung
Aufgaben im Bereich Warenfluss

Welche Aufgaben hat der Bereich Warenfluss zu erfüllen?
         
Warenfluss und Mankoverhinderung
Lagerbestände geplant steuern

Welche Folgen ergeben sich durch zu hohe Lagerbestände?
Warenfluss und Mankoverhinderung
Lagerbestände geplant steuern

Welche Konsequenzen haben zu kleine Lagerbestände?
Warenfluss und Mankoverhinderung
Lagerbestände geplant steuern

Zählen Sie fünf Hauptquellen für Inventurdifferenzen auf!
         
Warenfluss und Mankoverhinderung
Inventurdifferenzen

Welche Aufgaben hat die Grobkontrolle in der Warenannahme?
Warenfluss und Mankoverhinderung
Inventurdifferenzen

Welche Aufgaben hat die Feinkontrolle in der Warenannahme?
Warenfluss und Mankoverhinderung
Inventurdifferenzen

Was ist bei internen Warenverschiebungen zu beachten?
         
Warenfluss und Mankoverhinderung
Inventurdifferenzen

Welche drei verschiedenen internen Warenverschiebungen und Retouren kennen Sie?
Warenfluss und Mankoverhinderung
Inventurdifferenzen

Welche Wirkungen haben falsche Preisauszeichnungen auf die Inventurdifferenzen?
Warenfluss und Mankoverhinderung
Inventurdifferenzen

Zählen Sie vier Administrationsfehler auf, die zu Inventurdifferenzen führen!
         
Warenfluss und Mankoverhinderung
Inventurdifferenzen

Kassadifferenzen kosten Geld! Wodurch können sie entstehen?
Warenfluss und Mankoverhinderung
Inventurdifferenzen

Welche Ansatzpunkte bieten sich an, um Einbruch oder Diebstahl zu bekämpfen?
Warenfluss und Mankoverhinderung
Inventurdifferenzen

Was soll helfen "Blitzeinbrüche" und "klassische Einbrüche" zu vermeiden?
         
Warenfluss und Mankoverhinderung
Inventurdifferenzen

Was ist das Hauptziel der Bekämpfung von Einbruch und Diebstahl?
Warenfluss und Mankoverhinderung
Inventurdifferenzen

Welche drei Grundmöglichkeiten bieten sich zur Warensicherung?
Warenfluss und Mankoverhinderung
Inventurdifferenzen

Welche Mittel zur Verkaufsraumüberwachung stehen zur Verfügung?
         
Warenfluss und Mankoverhinderung
Inventurdifferenzen

Wie können Sie Diebstahl auf psychologischer Basis verhindern oder zumindenst mindern?
Warenfluss und Mankoverhinderung
Inventurdifferenzen

Was gilt es bei der Ladenplanung und Ladennutzung bezüglich Diebstahlschutz zu berücksichtigen?
Warenfluss und Mankoverhinderung
Inventur

Nennen Sie die vier Gründe, die für eine Inventur verantwortlich sein können!
         
Warenfluss und Mankoverhinderung
Inventur

Das Inventar erlaubt die Berechnung wichtigster Führungsgrössen im Detailhandel. Nennen Sie einige!
Warenfluss und Mankoverhinderung
Inventur

Welcher Massnahmen bedarf eine Inventur!

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau