Mar 2

Kärtchen: 43 | angezeigt: 70 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Mit was beschäftigt sich die Produktpolitik?
Beschreiben Sie mögliche Nutzenkomponenten von Produkten und verdeutlichen Sie diese mithilfe aussagekräftiger Beispiele! Erläutern Sie in diesem Zusammenhang mögliche Konzeptionsebenen von Produkten! Grenzen Sie diese mithilfe geeigner Beispiele voneinander ab.

Was steht beim Kauf eines Produktes im Vordergrund?
Beschreiben Sie mögliche Nutzenkomponenten von Produkten und verdeutlichen Sie diese mithilfe aussagekräftiger Beispiele! Erläutern Sie in diesem Zusammenhang mögliche Konzeptionsebenen von Produkten! Grenzen Sie diese mithilfe geeigner Beispiele voneinander ab.

In was kann das Produkt aufgeteilt werden?
         
Beschreiben Sie mögliche Nutzenkomponenten von Produkten und verdeutlichen Sie diese mithilfe aussagekräftiger Beispiele! Erläutern Sie in diesem Zusammenhang mögliche Konzeptionsebenen von Produkten! Grenzen Sie diese mithilfe geeigner Beispiele voneinander ab.

Definition Grund- und Zusatznutzen
Beschreiben Sie mögliche Nutzenkomponenten von Produkten und verdeutlichen Sie diese mithilfe aussagekräftiger Beispiele! Erläutern Sie in diesem Zusammenhang mögliche Konzeptionsebenen von Produkten! Grenzen Sie diese mithilfe geeigner Beispiele voneinander ab.

Definition Erbauungsnutzen und Geltungsnutzen
Beschreiben Sie mögliche Nutzenkomponenten von Produkten und verdeutlichen Sie diese mithilfe aussagekräftiger Beispiele! Erläutern Sie in diesem Zusammenhang mögliche Konzeptionsebenen von Produkten! Grenzen Sie diese mithilfe geeigner Beispiele voneinander ab.

Ein Produkt kann in drei idealtypische Ebenen unterteilt werden..
         
Beschreiben Sie mögliche Nutzenkomponenten von Produkten und verdeutlichen Sie diese mithilfe aussagekräftiger Beispiele! Erläutern Sie in diesem Zusammenhang mögliche Konzeptionsebenen von Produkten! Grenzen Sie diese mithilfe geeigner Beispiele voneinander ab.

Erste Ebene
Beschreiben Sie mögliche Nutzenkomponenten von Produkten und verdeutlichen Sie diese mithilfe aussagekräftiger Beispiele! Erläutern Sie in diesem Zusammenhang mögliche Konzeptionsebenen von Produkten! Grenzen Sie diese mithilfe geeigner Beispiele voneinander ab.

zweite Ebene
Beschreiben Sie mögliche Nutzenkomponenten von Produkten und verdeutlichen Sie diese mithilfe aussagekräftiger Beispiele! Erläutern Sie in diesem Zusammenhang mögliche Konzeptionsebenen von Produkten! Grenzen Sie diese mithilfe geeigner Beispiele voneinander ab.

Zweite Ebene: Blick auf Konkurrenzprodukte
         
Beschreiben Sie mögliche Nutzenkomponenten von Produkten und verdeutlichen Sie diese mithilfe aussagekräftiger Beispiele! Erläutern Sie in diesem Zusammenhang mögliche Konzeptionsebenen von Produkten! Grenzen Sie diese mithilfe geeigner Beispiele voneinander ab.

Dritte Ebene: Augmentiertes Produkt
Durch die zunehmende Sensibilität der Öffentlichkeit gegenüber Schädigungen der Umwelt wird eine stärkere ökologische Ausrichtung von Produktkonzeptionen immer wichtiger.

Beschreiben Sie mögliche Strategieoptionen und wägen Sie Vor- und Nachteile beider Optionen gegeneinander ab.

Nenne die Strategien
Beschreiben Sie mögliche Strategieoptionen und wägen Sie Vor- und Nachteile beider Optionen gegeneinander ab.

Definition defensive Strategie
         
Beschreiben Sie mögliche Strategieoptionen und wägen Sie Vor- und Nachteile beider Optionen gegeneinander ab.

offensive Strategie
Beschreiben Sie mögliche Strategieoptionen und wägen Sie Vor- und Nachteile beider Optionen gegeneinander ab.

Nachteile der offensiven Strategie
Beschreiben Sie mögliche Strategieoptionen und wägen Sie Vor- und Nachteile beider Optionen gegeneinander ab.


Was muss in einer vorher geschilderten Situation erfolgen?
         
Diskutieren Sie anhand geeigneter Kriterien, welche möglichen Ziele Handelsunternehmen mit der Positionierung ökologischer Eigenmarken (z.B. Füllhorn (REWE), Bio-Weinkost (EDEKA))verfolgen

Was ist mit ökologischen Produkte?
Diskutieren Sie anhand geeigneter Kriterien, welche möglichen Ziele Handelsunternehmen mit der Positionierung ökologischer Eigenmarken (z.B. Füllhorn (REWE), Bio-Weinkost (EDEKA))verfolgen

Was ist mit ökologischen Produkte?

Was ist mit der horizontalen Wettbewerbsintensität bei ökologische Produkte?
Diskutieren Sie anhand geeigneter Kriterien, welche möglichen Ziele Handelsunternehmen mit der Positionierung ökologischer Eigenmarken (z.B. Füllhorn (REWE), Bio-Weinkost (EDEKA))verfolgen

Welche Ziele können mit der Positionierung ökologischer Eigenmarken verfolgt werden?

Stichwort Höhere Gewinnmargen

         
Diskutieren Sie anhand geeigneter Kriterien, welche möglichen Ziele Handelsunternehmen mit der Positionierung ökologischer Eigenmarken (z.B. Füllhorn (REWE), Bio-Weinkost (EDEKA))verfolgen

Welche Ziele können mit der Positionierung ökologischer Eigenmarken verfolgt werden?

Profilierung gegenüber der Konkurrenz
Diskutieren Sie anhand geeigneter Kriterien, welche möglichen Ziele Handelsunternehmen mit der Positionierung ökologischer Eigenmarken (z.B. Füllhorn (REWE), Bio-Weinkost (EDEKA))verfolgen

Welche Ziele können mit der Positionierung ökologischer Eigenmarken verfolgt werden?

Aufbau eines ökologischen Images
Welche Ziele können mit der Positionierung ökologischer Eigenmarken verfolgt werden?

Was kann mit der Positionierung hochpreisiger Handelsmarken erreicht wreden?
         
Erklären Sie den Begriff Produktqualität und weisen Sie in diesem Zusammenhang auf Problemfelder im Bereich der Qualitätswahrnehmung und Messung hin!

Versuch der Definition Produktqualität
Erklären Sie den Begriff Produktqualität und weisen Sie in diesem Zusammenhang auf Problemfelder im Bereich der Qualitätswahrnehmung und Messung hin!

Auf was legt der Hersteller besonders wert? Bei der Qualitätswahrnehmung
Erklären Sie den Begriff Produktqualität und weisen Sie in diesem Zusammenhang auf Problemfelder im Bereich der Qualitätswahrnehmung und Messung hin!

Blick der Konsumenten
         
Erklären Sie den Begriff Produktqualität und weisen Sie in diesem Zusammenhang auf Problemfelder im Bereich der Qualitätswahrnehmung und Messung hin!

Blick der Konsumenten. Was ist noch von Bedeutung?
Erklären Sie den Begriff Produktqualität und weisen Sie in diesem Zusammenhang auf Problemfelder im Bereich der Qualitätswahrnehmung und Messung hin!

Was lässt sich im Hinblick auf eine Qualitätsmessung nun sagen?
Definieren Sie den Begriff Involvement und gehen Sie in diesem Zusammenhang auf das Konstrukt Erfahrung ein.

Definition Involvement
         
Was ist , wenn ein hohes Maß an Involvement exisitiert?
Definieren Sie den Begriff Involvement und gehen Sie in diesem Zusammenhang auf das Konstrukt Erfahrung ein.


Definition Konstrukt Erfahrung
Was ist ein Markenartikel? Nennen Sie Zwecke einer Markierung von Produkten

Welche Eigenschaften werden Markenartikel zugesprochen?
         
Was ist ein Markenartikel? Nennen Sie Zwecke einer Markierung von Produkten

Definition Markenartikel?
Was ist ein Markenartikel? Nennen Sie Zwecke einer Markierung von Produkten

Weiterer Zweck durch Markierung eines Produktes?
Was ist ein Markenartikel? Nennen Sie Zwecke einer Markierung von Produkten

Welche Bedeutung hat die Möglichkeit der werblichen Auslobung?
         
Wie wirkt sich eine steigende Variantenvielfalt auf die Kosten und Erlöse
eines Unternehmens aus?
Was passiert mit den Kosten bei steigendem Komplexitätsgrad?
Welches organisatorische Problem wird in der Literatur herangezogen, um
die negativen Auswirkungen einer steigenden Komplexität in Unternehmen
zu erklären?

Was muss bei der Entscheidung über einen neue Produktvariante berücksichtigt werden?
         
Welches organisatorische Problem wird in der Literatur herangezogen, um
die negativen Auswirkungen einer steigenden Komplexität in Unternehmen
zu erklären?

Was macht eine funktionale Unternehmensgliederung?
Welche Maßnahmen können ergriffen werden, um den negativen
Auswirkungen einer steigenden Komplexität entgegenzuwirken?

Welche Maßnahmen können ergriffen werden, um den negativen
Auswirkungen einer steigenden Komplexität entgegenzuwirken?

Zu den Verfahren zur Komplexitätsreduktion zählen:

         
Welche Maßnahmen können ergriffen werden, um den negativen
Auswirkungen einer steigenden Komplexität entgegenzuwirken?

Zu den Verfahren zur Komplexitätsreduktion zählen:
Welche Maßnahmen können ergriffen werden, um den negativen
Auswirkungen einer steigenden Komplexität entgegenzuwirken?

Zu den Verfahren zur Komplexitätsbeherschung zählen:
Kann eine Zunahme der Variantenvielfalt zu einer Abnahme der Kundenorientierung
führen? Begründen Sie Ihre Antwort!


Was ist mit den Bedürfnissen aktueller und potentieller Kunden
         
Kann eine Zunahme der Variantenvielfalt zu einer Abnahme der Kundenorientierung
führen? Begründen Sie Ihre Antwort!

Zunahme der Variantenvielfalt.. Welche Gefahren?

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau