AN - Personaladministration

Kärtchen: 85 | angezeigt: 97 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Wer gehört zu den internen Kunden in der Personaladministration? Nenne drei
Welche externen Kunden hat die Personaladministration? Nenne vier
Welche zentralen Tätigkeiten hat die Personaladministration?
         
Welche Instrumente stehen der Personaladministration zur Verfügung? Nenne fünf
Wie ist die Struktur eines Personaldossiers aufgeteilt?
Welchen Grundsatz verfolgt die Führung eines Personaldossier?
         
Wie ist das Einsichtsrecht ins Personaldossiers geregelt?
Wieso muss ein Personaldossiers archiviert werden?
Wie ist die Aufbewahrungspflicht festgelegt?
         
Welche Gefahren bestehen für Personaldaten auf Papier? Nenne vier
Welche Massnahmen gibt es um Personaldaten auf Papier vor Gefahren zu schützen? Nenne vier
Was ist Personalinformationssysteme PIS?
         
In welche drei Stufen kann ein Personalinformationssystem PIS aufgeteilt werden?
Wo können Präsentationsprogramme Anwendung finden? nenne vier
Welche Informationen findet man im Intranet und für wen ist das Intranet gedacht? Nenne vier
         
Welche Gefahren bestehen für elektronische Daten? Nenne vier
Nenne vier Schutzmassnahmen für elektronische Daten?
Wie ist die Regel einer Personalinformation?
         
Welche zwei Probleme treten auf, wenn fehlende oder schlechte Personalinformation vorhanden ist?
Nach welchen W-Fragen ist eine Personalinformation zu gestalten?
Welche Kommunikationsmittel stehen für einen Mündlichen Wer der Kommunikation zur Verfügung? Nenne vier
         
Welche Kommunikationsmittel stehen zur Verfügung bei einem schriftlichen Weg der Kommunikation? Nenne vier
Was ist bei Handbücher zu beachten?
Zwischen welchen Handbüchern wird unterschieden?
         
1) Für welche Zielgruppe wird ein Personalhandbuch geschaffen?

2) Für welche Zielgruppe wird ein Mitarbeiterhandbuch geschaffen?
Nenne fünf mögliche Themenbereiche die im Mitarbeiterhandbuch zu finden sind?
Tätigkeiten der Personaladministration während des Bewerbungsprozesses können in welche zwei groben Gruppen eingeteilt werden?
         
In welche drei Phasen wird die Personalgewinnung grob eingeteilt?
Welche Instrumente / Hilfsmittel werden bei der Personalplanung eingesetzt? Nenne fünf
Welche Instrumente / Hilfsmittel können bei der Personalsuche eingesetzt werden? Nenne vier
         
Welche Instrumente / Hilfsmittel können für die Personalselektion eingesetzt werden? Nenne vier
In welche drei Phasen lässt sich der Mitarbeitereintritt grob einteilen?
Was ist in der Vorbereitungsphase wichtig?
         
Nenne sechs Punkte die eine Checkliste für die Vorbereitungsphase beinhalten könnte?
Wie könnte ein Programmvorschlag für den Eintrittstag aussehen? mit den dazugehörigen Verantwortungsstellen
Über welche möglichen Punkte muss man in der Probezeit informieren? Nenne sechs
         
Nenne fünf wichtige Beurteilungen der Arbeit in der Probezeit?
Wie ist das Ende der Probezeit geregelt?
Nenne fünf mögliche Themenbereiche für ein Probezeitgespräch?
         
Was ist unter Job-rotation zu verstehen?
Was ist unter Job-enlargement zu verstehen?
Was ist unter Job-enrichment zu verstehen?
         
Wo muss eine Mutation z.B. für Lohn, Abteilungswechsel gemeldet werden? vier Mögliche Instrumente
Wieso gilt die Beförderung als besondere Art der Mutation?
Nenne zwei Gründe, warum Mitarbeiter über eine Zeichnungsberechtigung verfügen müssen?
         
Welche Zeichnungsberechtigungsarten gibt und welche davon brauchen einen Handelsregister-Eintrag?
Wie geht man beim Eintrag ins Handelsregister vor?
Welche Änderungen sind im Handelsregister-Eintrag zu melden? Nenne vier
         
Nenne fünf mögliche Inhalte eines Arbeitszeitreglements?
Arbeitszeitmodell: Fixierte Arbeitszeit

1) Vor- und Nachteil AG
2) Vor- und Nachteil AN
Arbeitszeitmodell: Gleitende Arbeitszeit

1) Vor- und Nachteil AG
2) Vor- und Nachteil AN
         
Arbeitszeitmodell: Schichtarbeit

1) Vor- und Nachteil AG
2) Vor- und Nachteil AN
Arbeitszeitmodell: Jahresarbeitszeit

1) Vor- und Nachteil AG
2) Vor- und Nachteil AN
Arbeitszeitmodell: Teilzeitarbeit

1) Vor- und Nachteil AG
2) Vor- und Nachteil AN
         
Arbeitszeitmodell: Job-sharing

1) Vor- und Nachteil AG
2) Vor- und Nachteil AN
Arbeitszeitmodell: Kapazitätsorientierte variable Arbeitszeit

1) Vor- und Nachteil AG
2) Vor- und Nachteil AN
Arbeitszeitmodell: Telearbeit / Heimarbeit

1) Vor- und Nachteil AG
2) Vor- und Nachteil AN
         
Arbeitszeitmodell: Brandbreitenmodell

1) Vor- und Nachteil AG
2) Vor- und Nachteil AN
Welche drei weiteren (speziellen) Arbeitszeitmodelle gibt es?
Was können mögliche Gründe für eine Kündigung durch den Arbeitgeber sein? Nenne vier
         
Was können mögliche Gründe für eine Kündigung durch den Arbeitnehmer sein? Nenne vier
Welche Gründe für eine Kündigung gibt es bei der weder AG noch AN Einfluss haben? Nenne vier
In welche drei Phasen wird ein MA-Austritt gegliedert?
         
Nenne drei Aufgaben mit verantwortlicher Stele die in der Kündigungsphase zu erledigen sind?
Nenne vier Aufgaben mit verantwortlicher Stelle die in der Kündigungsfrist zu beachten sind?
Nenne vier Aufgaben mit verantwortlicher Stelle, die beim Austritt und Abschluss zu beachten sind?
         
Welches Ziel verfolgt man mit einem Austrittsgespräch?
Welche Themenblöcke ergeben sich für ein Austrittsgespräch?
Zwischen welchen vier Zeugnisarten wird unterschieden und was beinhalten diese?
         
Welche formalen Anforderungen muss ein Zeugnis erfüllen?
Nenne zwei Bespiele für Codierte Sätze im Zeugnis
Wie sind die inhaltlichen Elemente (Bausteine) eines Vollzeugnisses gegliedert?
         
Welche Verordnungen gelten nebst dem Ausländergesetzt in der Schweiz?
Zwischen welchen Faktoren wird beim Bewilligungsverfahren unterschieden?
Wann müssen Schweizer Arbeitgebende alle ausländischen Erwerbstätigkeiten beim beco melden?
         
Wie ist es für ausländische Erwerbstätige aus dem EU 25- oder EFTA-Staaten mit der Arbeitsbewilligung geregelt?
Wie ist die Regelung für Schweizer Arbeitgebende bei Angehörige von EU 2-Staaten oder Drittstaaten?
Wie ist der Verfahrensablauf für NICHT EU/EFTA-Angehörigen geregelt?
         
Welche Voraussetzungen hat ein Arbeitgeber vor der Anstellung eines Bürgers aus einem Drittstaat zu beachten?
Nenne fünf Dokumente welche der Arbeitgeber einem Gesuch beilegen muss. (unabhängig von der Bewilligungsart)
Merkmale für die wichtigsten Bewilligungsarten für Bürger aus Drittstaaten:

1. B-Aufenthaltsbewilligung
2. C-Niederlassungsbewilligung
3. L-Kurzaufenthaltsbewilligung
4. G-Grenzgänger

je drei Merkmale
Dauer der Bewilligung
         
Was ist bei den bilateralen Verträgen zwischen der EU und der Schweiz geregelt? drei Merkmale
In welche vier Gruppen kann man die EU/EFTA Staaten teilen?
Merkmale für die wichtigsten Bewilligungsarten für Bürger aus EU/EFTA:

1. B-Aufenthaltsbewilligung
2. C-Niederlassungsbewilligung
3. L-Kurzaufenthaltsbewilligung
4. G-Grenzgänger

je drei Merkmale
         
Was ist mit folgenden Aufenthaltsbewilligungen zu verstehen?

F
N
S

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau