AIR | Kapitel 3 - Indexierungstechniken

Kärtchen: 25 | angezeigt: 309 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Was ist das "Indexieren"?
Welche Rolle spielen Stoppworte bei der Volltextindexierung?
Was ist eine grosse Problematik bei der Grund- und Stammformenreduktion?
         
Grund und Stammformreduktion Beispiel

Term: Waage

d1: Studieren ist ein Wagnis
d2: etwas wagen und das Schicksal herausfordern
d3: die Waagen sind kaputt
d4: wir haben uns… gewogen…

Welche Sätze sollen nach einer Reduktion dem Term gleichen?
Wie funktioniert das Prinzip der Stammformen- und Grundformenreduktion?

Beschreiben Sie die Reduktion von Dokumenten einerseits - und Anfragen andererseits.
Was ist die sprachliche / systemische Voraussetzung für eine funktionierende Grund und stammformenreduktion?
         
Nennen und beschreiben Sie die drei Modi der Reduktion
Beschreiben sie den Modus der lexikografischen Grundformenreduktion.
Beschreiben sie den Modus der formalen Grundformenreduktion.
         
Beschreiben sie den Modus der Stammformenreduktion nach linguistischen Prinzipien.
Übung:

Reduzieren Sie lexikalisch: „students are working hard on their diaries“
beschreiben Sie zwei einfachere Reduktionsverfahren
         
Beschreiben Sie Eigenschaften des Reduktionsverfahrens mit Morphemen (Wortbausteinen)
Welche zwei grundsätzlichen Arten der Indexierung gibt es?
Was ist die Post-Koordination?
         
Was ist die Prä-Koordination?
Was sind Vor- und Nachteile der Post-Koordination?
Nennen Sie eine konkrete Variante der Indexierungstechnik Post-Kooridnation
         
Was sind Vor- und Nachteile der Prä-Koordination?
Nennen Sie eine konkrete Variante der Indexierungstechnik Prä-Kooridnation
Nennen Sie die zwei übergenordneten Probleme der Freitextsuche.
         
Nennen Sie die 5 Syntaktischen Probleme der Freitextsuche und jeweils ein Beispiel
Beschreiben Sie das semantische Problem der Freitextsuche
Nennen Sie zwei Attribute, welche Terme haben können (und beschreiben Sie diese)
         
Retrievalorientierte indexierung Beispiel:

Wie errechnet sich die Termgewichtung (g (t) )

?

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau