Detailhandelskenntnisse Widmer-Flury Modul 1

Kärtchen: 19 | angezeigt: 985 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Welches sind die vier Persönlichen Voraussetzungen, die Sie als DHF mitbringen sollten (Reihenfolge ist nicht massgebend)?
Wie heissen die drei Parteien, die einen Lehrvertrag abschliessen?
Wie lange dauert die Probezeit üblicherweise und welche Abweichungen gibt es?
         
In welcher Form wird der Lehrvertrag abgeschlossen?
Dürfen neben dem eigentlichen Lehrvertrag weitere Bedingungen ausgehandelt werden?
Wie lange ist die Kündigungsfrist während der Lehre?
         
Wie lange dauert die tägliche Arbeitszeit?
Wievielen Arbeitsstunden entspricht ein Schultag oder ein halber Schultag?
Zählen Sie die Fächer der Berufsschule auf, die zur Allgemeinbildung gehören (Reihenfolge spielt keine Rolle).
         
Nennen Sie die Fächer, welche zum berufskundlichen Teil der Lehre gehören (Reihenfolge spielt keine Rolle).
Bei der beruflichen Grundbildung spricht man von den "drei Lernorten" Was versteht man darunter?
Nennen Sie zu jeder der Hauptvoraussetzungen an eine/n DHF Punkte, die dazu gehören.
         
Warum ist die Arbeit im Detailhandel grundsätzlich attraktiv (Reihenfolge spielt keine Rolle)?
Welche Aufstiegsmöglichkeiten bietet der Detailhandel?
Welche schulischen Weiterbildungen gibt es nach der Grundbildung DHF?
         
Welche Aufstiegsmöglichkeiten bietet der Detailhandel?
Nennen Sie mind. drei Unterschiede zwischen der Ausbildung DHF und DHA
Nennen Sie mind. drei Unterschiede zwischen der Ausbildung DHF und DHF mit BM.
         
Nennen Sie Vor- und Nachteile aus der Sicht des Betriebes bei der Vollbedienung.

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau