WuG R&S B. 2 K. 7 Allgemeine Vertragslehre

Kärtchen: 44 | angezeigt: 493 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Was sind die Voraussetzungen für eine Vertragsentstehung (Obligation)?

Geschäfts- oder Vertragsfähigkeit bei Vertragsabschlüssen?
Was ist eine Übereinstimmende gegenseitige Willensäusserung - Art. 1 Abs. 1 OR?

Was ist ein Konsens? Art. 2 Abs. 1 OR
Was ist ein Dissens? Art. 2 Abs. 1 OR

Was ist der Verpflichtungswille - Art. 18 Abs. 1 OR?
         
Wie kann die Äusserung des Vertragswillens (ANT u. Annahme) erfolgen?

Wie entsteht ein Vertrag?
Zu unterscheidende Fälle bei Verbindlichkeit und Fristigkeit von Anträgen sind:
Was sind unverbindliche Anträge (Ausnahmen)?
         
unverbindliche ANT Erklärung

1. Unverlangte Ansichtsendung
2. Ablehnenden Erklärung
3. immer unverbindlich
4. Rechtzeitiger Widerruf
Wie lange ist ein Angebot verbindlich?
Wann hat man ein Recht vom Rücktritt vom Vertrag - Art. 40a-f OR?
         
Welche Formvorschriften für Rechtsgeschäfte unterscheidet das Gesetz - Art. 11 OR?
Beispiele Rechtsgeschäft:
Beispiele zwei- od. mehrseitige Rechtsgeschäfte:
Beispiele einseitige Rechtsgeschäfte:
Was bezeichnet die Formfreiheit - Art. 11 OR?

Merke zu Formvorschriften:
         
Wann muss die einfache Schriftlichkeit eingehalten werden?
Was steht im entsprechenden Gesetz über qualifizierte Schriftlichkeit?
Bei welcher Formvorschrift kommt die öffentliche Beurkundung (notarielle Beurkundung) zum Zug?
         
Welche Formvorschrift kommt beim Eintrag in ein öffentliches Register zum Zug?
Welche Inhaltsvorschriften muss ich bei einem Vertragsabschluss einhalten?
Beispiel zur Einhaltung von Inhaltsvorschriften mit teilweise unzulässigem Inhalt:
         
Inhaltsvorschriften (von Verträgen) Baumstruktur:
Mängel der Vertragsentstehung Baumstruktur:
Was sind die 4 Tatsbestandsmerkmale, damit ein gültiger Vertrag zu Stande kommte?
         
Was ist ein nichtiger Vertrag?

Was heisst in dem Bezug unheilbar?
Was sind heilbare Mängel (Anfechtungsgründe)?

Zählen Sie die 4 Mängel-Fälle dazu auf?
Was kann die benachteiligte Vertragspartei tun?

Was passiert, wenn die benachteiligte Vertragspartei zu spät reagiert, also Erklärung (Anfechtung) abgibt?
         
Was heisst der Begriff Übervorteilung?
Wann entsteht der Mangel wesentlicher Irrtum, wie lange ist die Zeit diesen ungültig zu erkl. - Art. 23 + 31 OR ?

Die gesetzlichen wesentlichen Irrtümer - Art. 24 Abs. 1 OR:

Wie muss der Irrtum sein - Art. 24 Abs. 2 OR?

Wann besteht kein Anspruch auf wesenl. Irrtum?
         
Was sind weitere wesentliche Irrtümer?
Was ist absichtliche Täuschung?
Was ist eine Furchterregung (Dorhung)?
         
Gültigkeit
Vertragsbestand - JA
- Handlungsfähig
- Übereinst. gegenseitige Willensäusserung
- Form + Inhalt
Anfechtungsgründe - NEIN
- Übervorteilung
- Wesentl. Irrtum
- Absichtl. Täuschung
- Furchterregung (Drohung)
- 2-seitig verbindl. Vertrag (nicht anfechtbar)

Was sind die 4 Fragen zur Vertragserfüllung?

OR regeln?
Wer leistet - Person?

Was ist Inhalt + Leistung?

         
Wo - Ort? Art. 74 Abs 1 + 2 OR
Wann - Zeit? Art. 75 + 82, 78 +79OR
Folgen von Vertragsverletzungen - Baumstruktur:
         
Was sind die Verjährungsfristen einer Obilgation gemäss Art. 127 + 128 + 129 + 130,1 + 75 + 63 OR?

Was passiert wenn ausstehende RG nach Verjährungsfrist bez. wird - 63 OR?
Wann ist die Verjährungsfrist verhindert?

Wann steht die Verjährungsfrist still?

Wann unbricht die Verjährungsfrist?

Art. 134 OR
Real- und Personalsicherheiten - Baumstruktur:
         
Was sind Realsicherheiten?

Was sind Personalsicherheiten?
Was ist der Eigentumsvorbehalt?

Was ist eine Kaution?
Was ist das Faust- und Grundpfand?

         
Was ist eine Retention?
Was ist eine Konventionalstrafe?

Was ist eine Bürgschaft?

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau