DHK 2.4 Bedarfsermittlung

Kärtchen: 5 | angezeigt: 587 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Erklären sie den Unterschied zwischen Bedürfnis und Bedarf.
Was ist mit Kaufmotiv gemeint?
Was ist der Unterschied zwischen einem Verstandesbetonten Kaufmotiv und einem Gefühlsbetonten?
         
Eine junge Frau sucht in einem Handyshop ein neues Mobiltelefon. Der DHF erklärt begeistert die neuen Modelle und deren Möglichkeiten. Nachdem er das dritte Gerät erklärt hat, erfährt er, dass der Kauf für die Grossmutter sein soll, die noch nie ein Handy besessen hat.

Was hat der DHF falsch gemacht? was raten sie ihm?
Erklären Sie, weshalb die Bedarfsermittlung für die DHF so wichtig ist.

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau