SchKG

Kärtchen: 24 | angezeigt: 137 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Welche Arten von Bertreibungen gibt es?
Was ist der Unterschiend zwischen der Spezialexekution und der Generalexekution?
Was bedeutet Betreibung auf Pfandverwertung?
         
Welche Behörden / Instutitionen kennt das SchKG?
Welche unterschiedlichen Betreibungsorte kennt das SchKG?
Wie ist der Ablauf in einer Betreibung auf Konkurs?
         
Welche Forderungen unterliegen nicht dem Konkurs?
Wer unterliegt der Betreibung auf Konkurs?
Wie ist der Ablauf bei der Betreibung auf Pfändung?
         
Welche Forderungen unterstehen nicht der Betreibung auf Konkurs?
Auf welche Arten kann ein Konkurs eingeleitet werden?
Was sind materielle Konkursgründe?
         
Wann kann Beschwerde erhoben werden, wo ist diese anzubringen und in welcher Frist?
Was sind Ausnahmen der Konkursbetreibung?
Wo sind Schuldner zu betreiben?
         
Was ist zu beachten wenn der Schuldner während des Betreibungsverfahrens den Wohnort wechselt?
Welche "Schonzeiten" sind im SchKG zu beachten?
Was ist im Zusammenhang mit dem Rechtsvorschlag zu nennen?
         
Was bleibt dem Gläubiger um den Rechtsvorschlag zu beseitigen?
Was sind die Rechte des Schuldners nach Beseitigung des Rechtsvorschlages?
Was sind unpfändbare Vermögensstücke?
         
Was sind beschränkt pfändbare Vermögenswerte?
in welcher Reihenfolge werden Gegenstände gepfändet?
Was wird unter dem Widerspruchsverfahren verstanden?
         

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau