Steuern-Grundlagen Steuerrechtsverhältnis

Kärtchen: 16 | angezeigt: 75 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Welche Einkünfte (Quellen) der öffentlichen Hand kennen Sie (Folie 3)?
Welches ist der Unterschied zwischen Kausalabgaben und Steuern (Buch S. 51 f.)?
Welche Arten von Kausalabgaben kennen Sie und nennen Sie je ein Beispiel (Buch S. 53)?
         
Welche Arten von Steuern kennen Sie und nennen Sie je ein Beispiel (Buch S. 53)?
Was ist das Merkmal einer Subjektsteuer (Buch S. 57)?
Wie unterscheiden sich direkte und indirekte Steuern (Buch S. 58)?
         
Welche grundrechtlichen Schranken der Besteuerung kennen Sie (Buch S. 59 ff./ Folie 9)?
In welchem Erlass sind die bundesrechtlichen Harmonisierungsvorgaben betreffend die direkten Steuern der Kantone und Gemeinden geregelt und auf welche Verfassungsbestimmung stützt sich dieser Erlass ab (Buch S. 64 / Folie 5, 8 und 12)?
Welche Aspekte sind von der Harmonisierungskompetenz des Bundes betreffend die direkten Steuern ausdrücklich ausgenommen (Buch S. 64 / Folie 12)?

         
Welches sind die fünf Elemente des Steuerrechtsverhältnisses (Buch S. 65 f. / Folie 13)?

Müssen die vorstehend genannten Elemente des Steuerrechtsverhältnisses kumulativ oder alternativ vorhanden sein, damit es zu einer Besteuerung kommt (Buch S. 65 f. / Folie 13)?
Erläutern Sie den Begriff Steuerhoheit (Buch S. 65).

         
Erläutern Sie den Begriff Steuersubjekt (Buch S. 65).

Erläutern Sie den Begriff Steuerobjekt (Buch S. 65).

Erläutern Sie den Begriff Steuerbemessungsgrundlage (Buch S. 65).

         
Erläutern Sie den Begriff Steuermass (Buch S. 65).

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau