FernUni Hagen Grundlagen Marketing KE3

Kärtchen: 53 | angezeigt: 6104 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Formen der Preissetzung
Determinanten der Preisfindung
Phasen der Preisstrategie
(Phasen des Planungsprozesses)
         
Snob-Effekt
Marktformklassifizierung nach Diller
relative Grenzdeckungsbeitrag
         
Alternative Reaktionshypothesen
dynamische Effekte
statische Preistheorie
         
Lebenszyklusdynamik
Wettbewerbsdynamik
Kostendynamik
         
Lernrate
Ziefunktionsdynamik
Preisänderungsresponse
         
intrapersoneller Carryover-Effekt
interpersoneller Carryover Effekt
Imitationseffekt
         
Obsoleszenzrate
Skimmingstrategie
Pulsationsstrategie
         
Penetrationsstrategie
Erfahrungskurveneffekt
economies of scale
         
Auswirkungen dynamischer Effekte auf den optimalen Preis

Strategisch-optimaler Preis im Verhältnis zum statisch-optimalen Preis
Skimmingstrategie
1. Ziele
2. VSS
3. Begünstigende Faktoren
4. Ergebnis
5. Schlussfolgerung
Penetrationsstrategie
1. Ziele
2. VSS
3. Begünstigende Faktoren
4. Ergebnis
5. Schlussfolgerung
         
Welche Probleme hat der Nachfrager bei der Bewertung der Preishöhe?
Auf welche Informationen und Eindrücke greift der Nachfrager zurück bzgl. Bewertung der Preishöhe?
Eckartikel
         
Niedrigpreisstrategie
Garantie
Erweiterung der Garantie
         
Preisdifferenzierung
vertikale oder segmentbezogene Preisdifferenzierung
horizontale oder zeitliche Preisdifferenzierung
         
Ziel der Preisdifferenzierung
Arten der Preisdifferenzierung
VSS für Preisdifferenzierung
         
Kriterien zur Marktsegmentierung
Was versteht man unter Arbitrage und Arbitragekosten?
Wann ist Preisdifferenzierung hinsichtlich der Arbitragekosten sinnvoll?
         
Welche Scanningrohdaten gibt es?
Welche Beziehungen zwischen Produkten gibt es?
Definition der Preiselastizität
         
Eine Preiselastizität von -2,3 besagt,
Eine Preiselastitzität von -0,25 besagt
Wenn die Preiselastizität kleiner minus eins ist
         
Wenn die Preiselastizität größer minus eins ist
Wenn Elastizität gleich minus eins ist, dann
Kreuzpreiselastizität
         
Kreuzpreiselastizität bei Konkurrenzbeziehung
Kreuzpreiselastizität bei Komplementärbeziehungen

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau