Betriebskunde 6

Kärtchen: 35 | angezeigt: 6378 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Was versteht man unter dem aktiven Kreditgeschäft?
DWelche Funktion erfüllt der Kreditvertrag?
Bei welchen Krediten verlangt die Bank normalerweise neben dem Zins noch eine Kommission?
         
Wann spricht man von einer Realsicherheit?
Was sind Sichteinlagen bei der Bank?
Welche besonderen Merkmale kennzeichnen den Kleinkredit?
         
Worin besteht der Hauptunterschied zwischen einem Spar- und einem Lohnkonto (Privatkonto)?
Was ist ein Saisonkredit?
Was versteht man unter einer Festhypothek?
         
Erkläre den Ausdruck: "eine zweite Hypothek"
Welche Möglichkeiten zur Geldbeschaffung stehen der Bank zur Verfügung?
Was ist ein Schuldbrief?
         
Wie kann eine Unternehmung einen grösseren Betrag für 4 Monate sinnvoll anlegen?
Worin besteht der Unterschied zwischen Zessionskredit und Factoring?
Welche Art von Faustpfand spielt beim Faustpfandkredit die grösste Rolle?
         
Was ist Leasing?
Warum verlangt die Bank bei der Kreditgewährung in den meisten Fällen eine Deckung?
In welchen Fällen wird man das Geld in Form eines Bürgschaftskredites aufnehmen?
         
Warum belehnt die Bank die Pfänder nicht zum vollen Wert?
Die Bank verlangt für einen Kontokorrentkredit 5% Zins sowie je Quartal 1/4% Kreditkommission. Wie viel Prozent beträgt die Gesamtbelastung im Jahr für diesen Kredit?
Was ist ein indirektes Hypothekargeschäft?
         
Was sind Verpflichtungskredite?
Welche Produkte sollte man sich bei einer Bürgschaft besonders merken?
Welchen Kurswert muss ein gemischtes Wertschriftendepot aus Obligationen und Aktien etwa aufweisen, damit der Bankkunde eine Kontokorrent-Kreditlimite von Fr. 200 000 erhält?
         
Welches sind die drei wesentlichen Aufgaben einer Bank?
Auf welche Kategorie von Banken entfällt der grösste Teil der Bankgeschäfte?
Was sind indifferente Bankgeschäfte?
         
Welches ist die oberste Bank, und welche Hauptaufgaben hat sie?
Was ist das Bankgeheimnis?
Warum brauchen wir Banken?
         
Wie werden die Bankkunden geschützt?
Welchen Banktyp finden wir in vielen Ortschaften und neuerdings auch in Städten, und was ist typisch für diese Bankgruppe?
Wer kann in der Schweiz Banknoten ausgeben?
         
Wie können die Banken ihre Liquidität verbessern?
Warum ist es im Interesse von uns allen, dass das Bankgewerbe gesund und ertragsstark ist?

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau