Marketing eidg. FA - Kommunikation

Kärtchen: 206 | angezeigt: 18455 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Welche 4 Arten der Unternehmensförderung / Sponsoring kennst Du?
Durch kommerzielle Kommunikation machen wir auf unsere Leistung (Product) aufmerksam. Nenne einige Instrumente des Submixes Promotion (mind. 5).
Wer ist Prof. Brun?
         
Wie definiert Prof. Bruhn Kommunikation?
Wofür ist das Kommunikationsmodell?
Erkläre das AIDA+C-Modell.
         
Definiere den Begriff "Werbung".
Welche Funktionen kann die Werbung ausführen?
Welches sind die beiden wichtigsten Grundsätze, gegen diese die Werbung nicht verstossen darf?
         
Auf welche Gesetze kann sich die "Stiftung der schweiz. Werbewirtschaft für Lauterkeit" (kurz: Wettbewerbskommission) für Ihre Aufgabe stützen?
Welche Arten von Werbung (vergleiche mit Wachstumsstrategie nach Ansoff) kennst Du?
Werbung kann in klassische und neue Formen unterteilt werden. Nenne die Fachbegriffe für die Formen und einige Beispiele dazu.
         
Nenne die 9 Pkt. des Norm-Konzeptes nach Anker.
Woraus besteht das Werbekonzept?
Wie sieht eine Zielgruppensegementierung in der Konsum- oder Dienstleistungswerbung aus?
         
Wie sieht eine Zielgruppensegmentierung bei der Investitionsgüterwerbung aus?
Wie lauten die beiden Hauptkategorien von klassischen Kommunikations- & Werbezielen?
Was heisst "Streuverlust"?
         
Wie werden Werbeziele korrekt formuliert?
Nenne den "MASTER" für das Werbeziel Bekanntheitsgrad.
MASTER für eine Wissenszielformulierung?
         
MASTER für ein Einstellungsziel?
MASTER für ein Verhaltensziel?
Wie kann ein Zeitraum für eine Werbekampagne definiert werden?
         
Wie kann ich ein Zielgebiet für eine Werbekampagne festlegen?
Was sind Kommunikationsmassnahmen?
Nenne mind. 5 Kommunikationsinstrumente.
         
Was sind Kommunikationsinstrumente?
Was bedeutet Kommunikationsbotschaft?
Was nennt man "Kommunikationsmittel"?
         
Was ist ein Kommunikationsträger?
Was ist AIDA?
Nenne die 10 Inhalte des Werbekonzeptes in chronologischer Abfolge.
         
Welche Arten von Agenturen kennst Du?
Welche Kriterien beachtest Du beim Engagement von Agenturen?
Welche Gründe sprechen für und gegen den Einsatz von Agenturen?
         
Was gehört in mein Breefing für eine Werbe-/Mediaagentur?
Werbekonzept / Copyplattform:
Nenne mir den "Master" für die Formulierung eines Strategieansatzes.
Werbekonzept / Copyplattform:
Was gehört alles in die Formulierung eines Strategieansatzes?
         
Was bedeutet der Pkt. "Positionierung" im Werbekonzept?
Nenne die 10 Elemente der Copyplattform in chronologischer Abfolge.
Erkläre den Pkt. "Hauptbotschaft" der Copyplattform.
         
Erkläre den Pkt. "Nebenbotschaft" der Copyplattform.
Erkläre den Pkt. "USP/UAP" der Copyplattform. Und was ist überhaupt ein UCP?
Erkläre den Pkt. "Psychologische Achse" der Copyplattform.
         
Erkläre den Pkt. "Basic Consumer Benefit" der Copyplattform.
Erkläre den Pkt. "Basic Product Benefit" der Copyplattform.
Erkläre den Pkt. "Reason Why" der Copyplattform.
         
Erkläre den Pkt. "Supporting Evidence" (=Zusatzmotivation) der Copyplattform.
Erkläre den Pkt. "Tonalität / Stil" der Copyplattform.
Nenne die 6 Elemente der Mediaplattform.
         
Wie definiert man die Mediazielgruppe?
Nenne die zwei Grundstrategien der Mediastrategie und deren Bedeutung.
Welche Unterstrategien der Tiefen- und Breitenstrategie kennst Du?
         
Nenne die "Master"-Formulierung für die Bestimmung der Mediastrategie.
Welche Mediaziele kennst Du?
Was ist der Unterschied zwischen Brutto- und Nettoreichweite?
         
Was bedeutet Reichweite?
Was sagt der OTS (der Durchschnittskontakt, engl. für „Opportunity to see“) aus?
Was wird als GRP bezeichnet (qualitatives Mediaziel / Mass des Werbedruckes)?
         
Ein Pkt. der Mediaplattform bezieht sich auf die Werbeträger. Was ist ein Inter- und ein Intra-Mediavergleich?
Nenne die Fachbegriffe einiger Online-Werbemittel auf einer Website.
Wie erstellt man eine Übersichtsliste zu den Werbemitteln/-Träger in der Mediaplattform?
         
Was eist ein Media Einsatzplan?
Nenne die Kostenarten einer Werbung.
Normalerweise wird das Kommunikationsbudget für die Werbung vorgegeben. Wie aber kommt die GL auf diese Grösse?
         
Wie kann eine Werbeerfolgskontrolle durchgeführt werden?
Wie führt man einen Pre-Test durch?
Wie führt man Post-Tests durch?
         
Nenne die meistgenutzten Werbemedien der Schweiz in chronologischer Reihenfolge (Meistgenutztes zu erst).
Was weisst Du über Fernsehwerbung?
Was ist ein Cut-In?
         
Welche Fernsehspotarten kennst Du und wodurch unterscheiden sie sich?
Welche Spot-Arten kann man im Kino unterscheiden?
Nenne einige bekannte Tageszeitungen der D-CH in chronologischer Reihenfolge (beginne mit der teuersten).
         
Welche Zeitschriftentypen kennst Du?
Welche Werbeformen in Zeitschriften kennst Du neben den üblichen Inseraten / Anzeigen und Reportagen?
Was sind Screens und zu welcher Werbeform gehören Sie?
         
Was ist ein Ambient-Medium?
Welche Formate der Plakatwerbung kennst Du?
Inserate nennt man auch "Anzeige". Was ist eine "High-Involvement" und was ist eine "Low-Involvement"-Anzeige?
         
Um Anzeigen zu Beurteilen, kann man Pre- oder Post Tests durchführen. Das System der "Argumentationsleiter" hilft beim Durchführen. Was beeinhaltet diese?
Was ist der Unterschied zwischen Eye-Catcher und Vampir-Effekt?
Der Kurzbegriff "TIME" hilft dabei, sich die Elemente der Multimediakommunikation zu merken. Welche Elemente sind gemeint?
         
Definiere in Kurzform was Multimediakommunikation ist.
Erkläre anhand eines Beispiels der Multimediakommunikation die Begriffe Submix, Instrument, Subinstrument und Massnahme.
Warum betreibt man Multimediakommunikation?
         
Was heisst Interaktivität?
Welche Formen (oder auch Subinstrumente) in der Multimediakommunikation kennst Du?
Was ist ein Terminal- und ein Kiosksystem?
         
Nach welchen Kriterien lassen sich die unterschiedlichen Subinstrumente unterscheiden?
Was bedeutet Reaktiv, Interaktiv und Dialogisch bei Multimediabezogenen Anwendungen?
Was ist bei der Situationsanalyse im Multimediakonzept speziell zu beachten?
         
Was sind quantitative Zielsetzungen in der Multimediakommunikation?
Was sind qualitative Zielsetzungen in der Multimediakommunikation?
Welches sind die Funktionen der Multimediakommunikation?
         
Was ist bei der Zielgruppendefinition bei der Multimediakommunikation speziell zu beachten?
Nenne die 6 Elemente der Multimediastrategie.
Welche strategischen Ausrichtungen der Multimediakommunikation kennst Du?

Hinweis: Anwendungen = Subinstrumente, Zielgruppen = Handel / Beeinflusser / PV...
         
Nenne mir die strategischen Ausrichtungen, die sich auf den Inhalt von MM-Kommunikations-Massnahmen beziehen.
Welche Gedanken sollte ich mir machen, um eine Feinauswahl der Massnahmen vornehmen zu können?
Nach der Feinauswahl geht es um die Gestaltung der Multimediamassnahmen. Welche Punkte sollte ich da beachten?
         
Welche Kostenbereiche unterscheidet man im Budget des Multimediakonzeptes?
Die Massnahmen der Multimediakommunikation lassen sich in 4 Kategorien unterteilen. In welche?
Banner kann man nach Ihrer Funktionalität oder Format kategorisieren. Wie lauten die je 3 Standart-Varianten?
         
Was ist ein Rollout- und ein Curtain-Banner?
Was ist ein Superstitial?
Was sind Inerstitials?
         
Wie kann die Multimediakommunikation in den Kommunikationsmix integriert werden? Nenne einige Beispiele.
Was bedeutet SEM, SEO und SEA?
Was bedeutet OnPage- oder OffPage-Optimierung?
         
Was ist ein Directorie im Internet?
Was sind Blogs?
Nenne mir im Hinblick auf die Multimediakommunikation die "Hirarchie" vom Submix bis zur Massnahme in Beispielen.
         
Was ist Productplacement?
Welche Unterkategorien des Productplacements kennst Du?
Welche möglichen Kommunikationsdefizite einer Unternehmung kennst Du?
         
Wie lautet die Defintion der IK nach Prof. Dr. Bruhn?
Durch welche Merkmale zeichnet sich die IK aus?
Nenne mir mindestens 3 qualitative (vorökonomische) Zielsetzungen der IK.
         
Nenne mir mindestens 3 quantitative (ökonomische) Zielsetzungen der IK.
Die IK bedeutet nicht nur, das gemeinsame CI / CD des Unternehmens einzuhalten, sondern alle Formen der Kommunikation zu integrieren. Welche IK-Formen gibt es denn?
Wie muss sich ein Unternehmen organisieren, um die IK einzuführen?
         
Nenne mir die 4Ps nach Kühn, Meffert und nach Bruhn (Bündelung der Marketingaktivitäten in Marketingmix, somit IK-Relevant).
Erkläre mir das top-down, bottom-up und das down-up-Planungskonzept.
Was möchte (ganz allgemein gesehen) ein Unternehmen mit seiner Kommunikation erreichen?
         
Welche "Barrieren" (Hinderungsgründe) für die erfolgreiche Umsetzung der IK sind Dir bekannt?
Welche Gründe für die Notwendigkeit der IK kennst Du?
Was bedeutet "horizontale" und was "vertikale" Integration der Kommunikation?
         
Was ist Direct Marketing?
Mit Direct Marketing kann im B2C- und B2B-Bereich eingesetzt werden. Was ist bei der Zielgruppe im B2B-Bereich speziell zu beachten?
Was ist das primäre Ziel des DM?
         
Welche Strategieformen des DM kennst Du?
Welche Formen des Direktmarketing gibt es?
Über welche Medien kann DM durchgeführt werden?
         
Unter welchen Voraussetzungen zählen auch klassische Werbemeldien wie Printmedien, Fernseher, Radio oder Aussen- und POS-Werbung zum Direktmarketing?
Nenne mir die Instrumente und deren Massnahmen des Direktmarketings.
Nenne mir die drei Unterformen von Direct Mailings.
         
Nenne mir die 4 Bestandteile eines Direktmailings.
Das adressierte Mailing kennt zwei Unterkategorien. Weche?
Was ist ein Buying center?
         
Wie kann eine Erfolgskontrolle bei Direct-Mailings durchgeführt werden?
Welche Ziele verfolgt das Outbound Telefonmarketing (Aktion von uns "ausgehend", wir rufen Kunden an)?
Ziele verfolgt das Inbound Telefonmarketing (Aktion liegt beim Kunden, wir werden angerufen (inbound))?
         
Was bedeuten die Fachbegriffe "ACD-System", "Voice Respones-Systems" oder "Custojmer Contact Center"?
Welche Erfolgsfaktoren für einen gelungenen Newsletter kennst Du?
Was sind qualifizierbare und unqualifizierbare Response-Elemente bei Anzeigen und Beilagen im Direktmarketingbereich?
         
Die technische Entwicklung hat zu weiteren Elementen des Direktmarketings im persönlichen Kontakt, unpersönlichen Kontakt und im medialen Kontaktbereich geführt. Welche Elemente kennst Du da?
Was ist Verkaufsförderung (Definition)?
Wo beim AIDA-Wirkungsmodell setzt die Verkaufsförderung ein? Zu welchem der vier P gehört die VF?
         
Was zeichnet die Verkaufsförderung, neben der fachlich vorbildlichen Definition, aus?
Kennst Du einen anderen Begriff (englisch) für Verkaufsförderung?
Die Pull- und Push-Strategien sind wichtige Planungsinstrumente der Verkaufsförderung. Wie werden sie eingesetzt?
         
Die VF bildet eine Brücke zwischen Werbung und Verkauf. Was ist denn der Unterschied zwischen VF und Werbung?
Welche Gründe sprechen für den Einsatz von Verkaufsförderung (Below-the-Line) im Gegensatz zur klassischen Werbung (Above-the-Line)?
Nenne die Zielgruppen der Verkaufsförderung.
         
Nach welchen Kriterien können wir die Zielgruppen detailliert innerhalb der 3 (oder 4) Ebenen abgrenzen?
Welche Ziele verfolgt die Verkaufsförderung grundsätzlich?
Nenne mir einige qualitative und quantitative Ziele der Verkaufsförderung.
         
Nenne mir die 5 Aufgabenkategorien der Verkaufsförderung.
Nenne die drei wichtigsten Verkaufsförderungs-Kategorien.
Bei den VF-Massnahmen für eigene Mitarbeitende gibt es zwei Unterkategorien. Welche?
         
Was sind "Incentives"?
Welche Rabattvarianten in der Verkaufsförderung des Handels kennst Du?
Wann gehört ein Rabatt in den Submix Promotion (Kommunikation) und nicht in den Submix Price (Preispolitik)?
         
Welche VF-Massnahmen auf der Ebene Handel kennst Du?
Bei der direkten Preisreduktion erhält der Konsumenten einen Preisnachlass auf das unveränderte Produkt. Was sind indirekte Preisreduktionen?
Es gibt auch VF-Massnahmen auf Stufe Konsument, die keinen eigentlichen Preisnachlass zum Inhalt haben. Welche kennst Du?
         
Nenne die 7 Schritte des Verkaufsförderungskonzeptes.
Wie ist die Ausgangslage im VF-Konzept zu formulieren?
Wie werden die Zielsetzungen im VF-Konzept formuliert?
         
Wie ist die Strategie der VF aufgebaut?
Wenn die Strategie mittels den 7 W konkretisiert wurde, können genaue Vorgehensweisen definiert werden (Strategie wird gruppiert und benannt). Wie heissen diese "Strategiegruppen" in der VF?
Der Ideen- bzw. Massnahmenkatalog in der VF hat einige Besonderheiten. Wie ist er aufgebaut?
         
Verkaufsförderung: Nach der Massnahmenplanung empfielt sich die Erstellung eines Aktionsplanes. Wie könnte so einer gegliedert werden?
Wie gliedert sich das Budget eines Verkaufsförderungskonzeptes?
Was ist ein Kontrollplan?
         
Was heisst Merchandising?
Was bedeutet Facing?
Was bedeutet "Rackjobbing"?
         
Was heisst "Licensing"?
Was bedeutet "Point of Purchase"?
Was heisst Sponsoring?
         
Wer ist alles an einem Sponsoring beteiligt?
Welche Ziele verfolgt ein Sponsor?
Welche Erscheinungsformen des Sponsorings kennst Du?
         
Was heisst Fundraising genau?
Was ist Arenasponsoring?
Was ist Ambush-Marketing?
         
Was ist "Guerilla-Marketing"?
Wie lauten die 10 Schritte eines Sponsoringkonzeptes?
Wie sieht die Ausgangslage in einem Sponsoringkonzept aus?
         
Wie werden die Zielgruppen im Sponsoringkonzept festgelegt?
Wie werden die Ziele im Sponsoringkonzept formuliert?
Wie formuliert man die Strategie in einem Sponsoringkonzept?
         
Wie geht man beim Punkt "Wahl des Sponsorships" im Sponsoringkonzept vor?
Wie sieht die Planung der Einzelmassnahmen im Sponsoring-Konzept aus?
Welche Kostenpunkte eines Sponsoringbudgets kennst Du?
         
Was ist beim Punkt Kontrolle im Sponsoringkonzept zu beachten?
Was ist eine Sponsoringofferte?
Beim Kommunikationskonzept wird eine Kategorisierung der Kommunikationsinstrumente verlangt (Pkt. 4). Welche Kategorien gibt es?
         
Nenne pro Instrumentekategorie der IK ein Beispiel des Instrumentes.
IK-Konzeptpapier: Nenne die 3 Ebenen der Strategischen Positionierung.
IK-Konzeptpapier: Nenne die 3 Ebenen der Kommunikativen Leitidee.
         
IK-Konzeptpapier: Nenne die 3 Ebenen des Instrumenteeinsatzes.
Wie lauten die 10 Schritte eines Kommunikationskonzeptes?

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau