Rechnungswesen 4 *Kosten und Kalkulation

Kärtchen: 28 | angezeigt: 23523 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

001. Was versteht man unter der Kalkulation?
004. Bei was hat man Aufwand und bei was Kosten?
005. Für alle Produkte werden die gleichen Zuschlagssätze verwendet, von was für einer Kalkulation redet man hier?
         

006. Was ist eine Gesamtkalkulation?
009. Wie lauten die Stufen des Kalkulationsschemas von oben beginnend?
010. Der Einstandspreis ist der…?

011. Der Nettoerlös ist der…?
         
012. In der ER setzt sich der Warenaufwand aus Wareneinkauf plus Bezugskosten zusammen, wie heissen diese Schritte in der Kalkulation?
013. Was sind die Gemeinkosten?
014. Was sind die Selbstkosten?
         
015. Es gibt zwei Arten den Bruttogewinn zu rechnen, zähle beide auf?
017. Was kann man als Faustregel sagen? Vom Bruttoankaufspreis bis zum Einstandspreis?
018. Was kann man vom Nettoerlös bis Bruttoverkaufspreis II sagen?
         
020. Wie wird ein Zuschlag gerechnet?
022. Wie wird der Bruttogewinnzuschlag gerechnet?
023. Wie wird der Gemeinkostenzuschlag gerechnet?
         
024. Wie wird der Reingewinnzuschlag gerechnet?
026. Wie wird eine Quote gerechnet?
028. Wie wird die Bruttogewinnquote gerechnet?
         
029. Wie wird die Gemeinkostenquote gerechnet?
030. Wie wird die Reingewinnquote gerechnet?
039. Was ist eine Abgrenzung?
         
040. Was kann es für Gründe für Abgrenzungen geben?

047. Was kann man zur Kalkulatorischen Abschreibung sagen?
048. Wie lautet die Formel für die Kalkulatorische Abschreibung?
         
049. Warum rechnet man mit Kalkulatorische Zinsen?
050. Von was ist der Zins für die Kalkulation abhängig?
051. Wie lautet die Formel für den Kalkulatorischen Zins?
         
052. Warum wird mit halbem Investitionswert gerechnet?

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau