Logistik und Sicherheit 4 *Aspekte der betrieblichen Sicherheit

Kärtchen: 36 | angezeigt: 2528 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

001. Mit was lassen sich Waren- und Wertverluste einschränken?
002. Was für vorbeugende Massnahmen gibt es?
003. Welche Punkte sollten in einer Hausordnung geregelt werden?
         
004. Was umfasst ein Schliessplan?
005. Wie sollte klar gestellt werden, was passiert wenn diese Regeln nicht eingehalten werden?
006. Wer begeht laut OR einen Diebstahl?
         
007. Was sollte man bei Personaldiebstahl mit kleineren Delikten unternehmen?
009. Wie viele Personen sollten eine Personalkontrolle durchführen?
010. Was ist bei Kundendiebstahl in Bezug der Personendurchsuchen zu beachten?
         
011. Kann man eine Person bei konkretem Diebstahlverdacht festhalten?

012. Wie sollte man eine Einkaufskontrolle durchführen?
014. Kann eine Umtriebsentschädigung gefordert werden?
         
015. Ab welchen Betrag muss man einen Strafantrag stellen?
016. Was ist das oberste Gebot bei bedrohlichen Situationen?
018. Was ist bei einer Bedrohung wichtig?
         
019. Was gibt es für Grundmöglichkeiten zur Sicherung von Ware?
020. Was bedeutet die Abkürzung AM?
021. Was bedeutet die Abkürzung EM?
022. Was bedeutet die Abkürzung HF?
023. Was bedeutet die Abkürzung RF und RFID? ?
026. Vorteile von RFID gegenüber dem EAN Code?
         
027. Was bedeutet die Abkürzung EAS?
028. Was wird von einem solchen System erwartet?
030. In Bezug auf die Quellensicherung haben die Filialen, die Lieferanten und die Produzenten welche Aufgaben?
031. Was sind die Vorteile der Quellensicherung?
         
032. Was sollte systematisch gesichert werden?
033. Welche Überwachungsmöglichkeiten gibt es?

034. Was sollte man bei dem Ladenlayout beachten?
         
035. Was gibt es für Diebstahlformen?
036. Was ist Unfallverhütung?

037. Welche Unfallursachen gibt es?
         
038. Auf welchen drei Sachen beruht eine sicherheitsgerechte Arbeitsweise?
039. Was bedeutet EKAS?
040. Was sind die Aufgaben des EKAS?
041. Was ist das UVG und seit wann gibt es dies?
042. Was bedeutet die Abkürzung ASA?
         
043. Wer muss die ASA ( Arbeitsärzte und andere Spezialisten der Arbeitssicherheit )umsetzen ?
044. Was bedeutet die Abkürzung SUVA?
045. Wie lauten die drei Stufen bei der Umsetzung der Sicherheit und der Gesundheit am Arbeitsplatz?
         
049. Was sind die drei Hauptaufgaben bei einem Brandfall?
052. Was ist die Zielsetzung der Evakuation?
053. Was gibt es sonst noch so für Grundsätze bei einem Brandfall?
         

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau