DH-Spez. Personalwesen Kap. 3 (Mitarbeitergespräche zielorientiert gestalten)

Kärtchen: 13 | angezeigt: 3384 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Die Gesprächsführung teilt sich in drei Phasen auf. Nennen Sie diese.
Welche Fragen können Sie zum Gesprächsabschluss stellen?
Welche Punkte beinhaltet der Vorgehensplan in der Gesprächsvorbereitung?
         
Nennen Sie die vier Grundsätze der Gesprächsführung.
Was bedeutet "aktiv Zuhören"?
Was heisst "Fragen stellen"?
         
Was bewirken "Ich" Aussagen und was verhindern sie?
Was ist neben der Grundsätzen der Gesprächsführung bei einem Mitarbeitergespräch zusätzlich zu beachten?
Wie gehen Sie vor bei der Auswertung eines Mitarbeitergesprächs?
         
Wie ist beim Setzen von Gesprächszielen zu berücksichtigen?
Wie bereiten Sie ein Gespräch vor?
Welche Arten von Gesprächen kennen Sie?
         
Welche Bedeutung hat das Mitarbeitergespräch?

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau