DH-SPEZ Absatzmarkt Kap. 1+2 (elpiojo22000)

Kärtchen: 86 | angezeigt: 2862 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Marketing-Mix: Nenne alle Instrumente in der Marktleistung.
Was für Marketingarten gibt es, und wie werden Sie unterteilt?
Was sind die Grundbotschaften des Herstellers gegenüber dem Verbraucher?
         
Was verstehen wir unter dem Corporate Image?
Was gehört alles zur Distribution (Marketing-Mix)?
Was ist Sales Promotion, 1 Beispiel
         
Was war besonders am Verkäufermarkt von 1945-1950?
Was gehört alles zur Markleistung (Marketing-Mix)?
Was gehört alles zur Kommunikation (Marketing-Mix)?
         
Welche verschiedenen Marktformen gab es in der Geschichte des DH?
Wie läuft der Arbeitsprozess von
Status-quo bis zur Zielkontrolle?
Was für verschiedene betriebliche Funktionen kann das Marketing
haben?
         
Was heisst USP?
Was heisst SEP?
Was für verschiedene Branchen
des Marketings gibt es?
         
Industrie und Handel sind im gleichen Markt (Branche) tätig. Was kann dies für Zielkonflikte geben?
Wie sieht der Zielsetzungs- und Planungsprozess im Marketing aus?
(Marketing-Pyramide)
Was versteht man unter
Differenzierung? Bitte die 3 Stufen benennen.
         
Was ist Visual Merchandising?
Nennen Sie die Definition von
Marketing?
Auf welchen Zeitebenen wird das Marketing ausgelegt?
         
Was war besonders am Verkäufermarkt => Käufermarkt von von 1945-1970?

Was war besonders am Käufermarkt
von 1970-1980?
Was war besonders am Käufermarkt
von 1980-1990?
         
Was war besonders am Erlebnismarkt
von 1990-heute?
Welche 5 Anforderungen gibt es ans Marketing?
Wie wird der Marketingmix unterteilt?
(3 Sparten)
         
Welches sind die Ziele der MAFO?
Nenne Einfussfaktoren der Marktforschung / MAFO
Nenne Marktforschungsmethoden
         
Nennen Erhebungsarten der

Primären MAFO
&
Sekundären MAFO
SWOT - Analyse

Erkläre die SWOT Analyse
Welche Bereiche in der lokalen MAFO werden analysiert?
         
Was wird in der Standortanalyse analysiert?
Was wird in der Kundenanalyse berücksichtigt?
Konkurrenzanalyse.
Was gehört dazu?
         
Welche Methoden kennen Sie für die Einzugsgebietsanalyse
Nennen Sie die Marktkennzahlen
Was gehört in eine Zielformulierung?
         
Welche Suchfelder gibt es für die Maktforschung?
Nennen Sie Kennziffern des Marktsystems
Was heisst Marktsegmentierung?
         
Wie finden Sie die Zielgruppe?

Segmentierungskonzept
Wie finden Sie die Zielgruppe?

Segmentierungskonzept
Welche Fragen stelle ich um meine Kunden besser kennen zu lernen?
         
Bei der Kundenforschung segmentieren wir in 4 Bereiche.
Welche?
Segmentierung

Was heisst das?
Marketing auf 3 verschiedenen Zeitebenen
         
Marketing Mix


Was gehört in die Marktleistung?
Marketing Mix

Was gehört in die Kommunikation
Marketing Mix

Was gehört in die Distribution?
         
POLARITÄTEN
nach denen Zielgruppen bereits umfangreich beschrieben werden können.
Liefestyle Modelle
Nenne 4 Hauptfelder
Lebensstile näher betrachtet.

Nenne verschiedene Lebensstile/Verhaltensweisen
         
Lebensstil

Gut verdienende, gut bürgerliche Konservative
Lebensstil:

Junges, progressives, konsumfreudiges, materiell & freizeitorientiertes Milieu
Marktkennzahlen / Kennziffern des Marktsystems

Marktkapazität =
         
Marktkennzahlen / Kennziffern des Martksystems

Marktpotential =
Marktkennzahlen/Kennziffern des Martksystems

Marktvolumen =
Marktkennzahlen/Kennziffern des Marktsystems

Marktanteil =
         
Marktkennzahlen/Kennziffern des Marktsystems

Sättigungsgrad=
Nenne Marktetingmethoden /
Marketingtechniken
Marketing Instrumente/
Marketing Mix
         

Welche sind die Grundbotschaften der Hersteller?
Welche sind die Grundbotschaften des Handels?

Was sind die Zielkonflikte zwischen Hersteller- und Handelsmarketing?
         
Wo müssen die Zielkonflikte zwischen Herstellern und Handel
berücksichtigt werden?
Was verstehen Sie unter Globalisierung?
Was muss ein Unternehmen tun, um marktorientiert zu handeln?

(5 Anforderungen an das Marketing)
         
Welcher Managementtechniken bedient sich das Marketing?


Was bedeutet die eng. Endung in Marketing?
Was verstehen Sie unter Marketing?
         
Was verstehen Sie unter Merchandising?
Was sind die Ziele des Merchandising?
Was verstehen Sie unter Marketing-Mix?
         

Welche sind die Instrumente der Marketing-Mix?
Beschreiben Sie die ML, K u. D
Was ist ein Soll-Ist-Konzept?
         
Erklären Sie das Soll-Ist-Konzept
Geben Sie 3 Beispiele zu der Phase "Prognose u. Projektion"
Warum machen wir einen strategischen Soll-Ist-Vergleich?
         
Wann und warum machen wir einen operationellen, kurzfristigen Soll-Ist-Vergleich?
Was verstehen Sie unter die Marketing-Pyramide?
Wie verläuft der Zeithorizont (Zeitebenen) des Marketings ?
         
Wie verläuft die Zielebenen (Zielhierarchie) des Marketings ?
Wie verläuft die Zielebenen (Zielhierarchie) des Marketings ?

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau