Immobilieninvestition

Kärtchen: 18 | angezeigt: 1710 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Welche Unterlagen sind mit der baueingabe einzureichen?
Welche Aemter sind meist involviert?
Welche Arten von Bewilligungsverfahren gibt es?
         
Wann kommt das Anzeigeverfahren zur Anwendung?
Welche baulichen Veränderungen des Anzeigeverfahrens sind von "untergeordneter Bedeutung"?
Was versteht man unter Aussteckung?
         
Auf welchem Amt inder Stadt Zürich können Sie Kanalisationspläne von Liegenschaften einholen?
Welches Amt erstellt die Auflagen bezügl. der Wahl des Entwässerungssystems?
Obwohl das Schmutz-+Meteorwasser getrennt geführt wird, erhalten Sie die Auflage für ein Trennsystem. Wie werden die Grundleitungen im Gebäude geführt?
         
An den Wänden im Keller sind Verputzabplatzungen, die durch Wassereintritte vom Vorgarten begründet sind.

Welche Sanierungsmassnahmen empfehlen sie?
Welche Grundlage muss im Vorgarten gewährleistet sein, damit das Regenwasser versickert werden kann?
Wie kann ausfindig gemacht werden, ob der Vorgarten versickerungsfähig ist?
         
Welche Leitungsmaterialen empfehlen Sie für Schmutzwasserleitungen?
Wie kann die Reinigungsmöglichkeit von Sickerleitungen sichergestellt werden?
Der Estrich soll als Dach-Wohnung ausgebaut werden.

Welche Massnahmen empfehlen Sie damit möglichst wenig Geräusche von der Dachwohnung ins 2. OG entstehen?
         



Welche Schallarten sind zu beachten?


Was ist ein schwimmender Unterlagsboden?


Was ist beim "schwimmenden Unterlagsboden" bei dem Anschluss an die Wände wichtig?
         

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau