Markom Marketing

Kärtchen: 193 | angezeigt: 14211 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Marktgliederung nach Grösse

1 Nachfrager, 1 Anbieter
Marktgliederung nach Grösse

1 Nachfrager, wenige Anbieter
Marktgliederung nach Grösse

1 Nachfrager, vielen Anbieter
         
Marktgliederung nach Grösse

wenige Nachfrager, 1 Anbieter
Marktgliederung nach Grösse

wenige Nachfrager, wenige Anbieter
Marktgliederung nach Grösse

weniger Nachfrager, viele Anbieter
         
Marktgliederung nach Grösse

viele Nachfrager, viele Anbieter
Marktgliederung nach Grösse

viele Nachfrager, ein Anbieter
Marktgliederung nach Grösse

viele Nachfrager, weniger Anbieter
         
Igor Ansoff Produkt Markt Matrix

Fachausdruck für:

bestehender Markt
bestehendes Produkt
Igor Ansoff Produkt Markt Matrix

Fachausdruck für:

neuer Markt
bestehende Produkte
Igor Ansoff Produkt Markt Matrix

Fachausdruck für:

Bestehender Markt
Neue Produkte
         
Igor Ansoff Produkt Markt Matrix

Fachausdruck für:

Neues Produkt
Neuer Markt
Segmentierung von Märkten

Was versteht man darunter?

Vorteil?

Marktsegmentierung vs. Teilmarktbildung
         
Die 3 Aspekte des Marketing?
Produktorientiertes Marketing?
Bedürfnisorientiertes Marketing?
         
Aktives Marketing?
Passives Marketing?
Die 4 Marktgrössen?
         
Ziel im Verdrängungsmarkt?
Was heisst integriertes Marketing?
Zähle die 4 versch. Aufgaben-Organisationen auf!
         
Was ist ein Verkäufermarkt?
Was ist ein Käufermarkt?
Was ist Marketing?
         
Marketing Grundlagen

Was geschieht am Markt?

Was ist Geld und was bedeutet es?
Mit was werden in den Faktorenmärkte angebotenen Faktoren beglichen?
Marketing Grundlagen

Warum werden Unternehmen gegründet?

Wann handelt ein Unternehmen rational?
         
Marketing Grundlagen

Wirkungskette Bedürfnisse?
Zähle unternehmensinterne Aufgaben im Markteting auf
Zähle unternehmensexterne Aufgaben im Marketing auf
         
3 Gliederungsarten der Güterarten im Marketing?
Gliederung Marketing nach Branchen. Beispiele?
Gliederung des Marketing nach Kotler(4)?

         
Was ist ein nachgelagerter Markt?
Was ist ein vorgelagerter Markt?
Was ist ein Substitutions-Markt?
         
Was ist ein Komplementär-Markt
Was bedeutet Segmentierung von Märkten?
Was gilt es bezüglich Marktsegmentierung /Teilmarktbildung nicht zu verwechseln?
         
Was für Segmentierungs-Arten gibt es (5)?
Zähle die 7 Merkmale auf und Erkläre diese
Was für eine Gefahr besteht bei einem extrem bedürfnisorientiertem Marketing?
         
Was für eine Gefahr besteht bei einem extrem Produktorientiertem Marketing?
Was für eine Gefahr besteht bei einem extrem passiven Marketing?
Was für eine Gefahr besteht bei einem extrem aktiven Marketing?
         
3 Punkte für die richtige Unternehmensphilosophie bezüglich aktiven/passiven und bedürfnis- oder produktorientiertem Marketing?
Symptome für Produktorientiertes Marketing in den folgenden Bereichen:

- Organ.Stellung der Marketingabteilung
- Personelle Situationen
- Vorhanden Marktdaten
- Firmenname
- Sortimentsgliederung
Symptome für bedürfnisorientiertes Marketing in den folgenden Bereichen:

- Organ.Stellung der Marketingabteilung
- Personelle Situationen
- Vorhanden Marktdaten
- Firmenname
- Sortimentsgliederung
         
Aufgrund welcher Marktkonstellation hat die Bedeutung der Marketing zugenommen?
Was verstehen Sie unter einem aktiven Marketing
Welches sind die Konsequenzen einer Richtungsänderung der Marketingphilosophie von einer eher produktorientierten/passiven Haltung zu einer bedürfnisorientierten/aktiven Haltung?
         
Was verstehen Sie unter einem Käufermarkt und welche Auswirkungen hat dies auf das Marketing einer Unternehmung
Welche 5 Haupt-Elemente beinhaltet das Marketinggesicht?
Marktgeschehen als System

Was sind die Absatzkanäle im Zwischenhandel?
         
Marktgeschehen als System

Was kann beim Produktverwender unterscheiden werden?
Marktgeschehen als System

Was sind externe Beeinflusser?
Marktgeschehen als System

Auf was ist bei internen Beeinflusser einer Unternehmung besonders zu achten?
         
Merkmale für produktorientiertes Marketing?
Merkmale für bedürfnisorientiertes Marketing?
Marktlebenszyklus

Warum Markt- und nicht Produktlebenszyklus?
3 Begründungen
         
Marktlebenszyklus

In der Realität präsentiert sich die Marktwachstumskurve selten in reiner Form (Kurve zackt). Gründe?
Marktlebenszyklus

2 wichtige Feststellungen bezüglich Lebenszyklus und Phasenerkennung?
Marktlebenszyklus

die 4 Phasen?
         
Produktlebenszyklus

Die Merkmale der Phase Einführung?
Produktlebenszyklus

Die Merkmale der Phase Wachstum?
Produktlebenszyklus

Die Merkmale der Phase Reife?
         
Produktlebenszyklus

Die Merkmale der Phase Sättigung?
Produktlebenszyklus

Die Merkmale der Phase Rückgang?
Marketing-Mix

Nenne Instrumente/Massnahmen für den

Produkte-Mix
         
Marketing-Mix

Nenne Instrumente/Massnahmen für den

Preis-Mix
Marketing-Mix

Nenne Instrumente/Massnahmen für den

Kommunikations-Mix (4)
Marketing-Mix

Nenne Instrumente/Massnahmen für den

Distributions-Mix (5)
         
Umweltfaktoren im Marketing
Markt- und Distributionskennziffern

Marktvolumen?
Markt- und Distributionskennziffern

Marktanteil?
         
Markt- und Distributionskennziffern

Relativer Marktanteil
Markt- und Distributionskennziffern

Marktpotential
Markt- und Distributionskennziffern

Marktkapazität
         
Markt- und Distributionskennziffern


Sättigungsgrad
Markt- und Distributionskennziffern


Distributionsgrad ungewichtet
Markt- und Distributionskennziffern


Distributionsgrad gewichtet
         
Was bedeutet Marketing-Mix?
Marketing Mix

Submix Kommunikations-Mix

Beispiele für:
- Persönlicher Verkauf
- Werbung
- Verkaufsförderung
- Produkte-PR
Marketing Mix in zielgruppenbezogene Teilmixe

Was für Massnahmen trifft man im Teilmix Handel?
         
Marketing Mix in zielgruppenbezogene Teilmixe

Was für Massnahmen trifft man im Teilmix Produktverwender?
Marketing Mix in zielgruppenbezogene Teilmixe

Was für Massnahmen trifft man im Teilmix Externe Beeinflusser?
Marketing Mix in zielgruppenbezogene Teilmixe

Was für Massnahmen trifft man im Teilmix Eigene Unternehmung?
         
Was ist der Unterschied zwischen Externen Beeinflusser und Umweltfaktoren?
Was können die ext. Wettbewerbskräfte und was gilt es es zu tun?
Was sind externe Wettbewerbskräfte?
         
Was Bedeutet der Begriff Marktsegment?
Warum braucht es eine Unterteilung in Marktsegmente? Beispiel?
Was Bedeutet der Begriff Teilmärkte?
         
Was Bedeutet der Begriff Absatzkanäle?
Welches sind die 3r der Marketinginstrumente?
Was beinhaltet die Marketing-Infrastruktur?
         
Mittel für Kundenakquisition beim Produkt?
Mittel für Kundenakquisition beim Preis?
Mittel für Kundenakquisition bei der Werbung?
         
Mittel für Kundenakquisition beim Vertrieb?
Mittel für Kundenbindung beim Produkt?
Mittel für Kundenbindung beim Preis?
         
Mittel für Kundenbindung bei der Werbung?
Mittel für Kundenbindung beim Vertrieb?
Mittel für Kundenzurückgewinnung beim Vertrieb?
         
Mittel für Kundenzurückgewinnung beim Produkt?
Mittel für Kundenzurückgewinnung beim Preis?
Mittel für Kundenzurückgewinnung bei der Werbung?
         
Was interessiert uns in der Marktanalyse an folgenden Elementen: Produktverwender, Handel, Konkurrenz, eigenes Unternehmen?
Welche Marketingstrategie wählen Sie, wenn Ihr Unternehmen Markleader in einem Markt ist?
Was wird als Marktforschung verstanden?
         
Was ist die Aufgabe der Marktforschung?
Was ist der Zweck der Marktforschung?
Was bedeutet Sekundärmarktforschung?
         
Vorteil der Sekundärmarktforschung?
Nachteil der Sekundärmarktforschung?
Beispiele für innerbetriebliche Marktforschung?
         
Beispiele für ausserbetriebliche Daten der Sekundärmarktforschung?
Was bedeutet Primärmarktforschung?
Welche 3 Formen der Marktforschung beinhaltet die Primärmarktforschung?
         
Vorteil der Primärmarktforschung
Nachteil der Primärmarktforschung?
Beschreiben Sie „qualitative Befragung“ und nennen Sie Beispiele
         
Beschreiben Sie „quantitative Befragung“ und nennen Sie Beispiele
Was ist der Zweck der Marktforschung bzw. warum betreibt eine Firma Marktforschung?
Vor- und Nachteile der 3 wichtigsten Befragungsarten?
         
Nenne 2 Panelumfragen?
Was ist ein Haushaltspanel?
Was ist ein Detailhandelspanel?
         
Merkmale Omnibusbefragung?
Nenne 2 Sonderformen der Befragung
Was verstehen Sie unter einem Markttest?
         
Anwendungsmöglichkeiten bei Labortests?
Was ist ein Post-Test?
Was ist eine Vollerhebung / Teilerhebung?
         
Welche zwei wichtigsten Stichprobeverfahren kennen Sie?
Merkmale des Quota-Verfahren?
Was ist eine offene Frage?
         
Was ist eine geschlossene Frage?
Nenne die Vorgehensweise bei der Markforschung (6)
Produktemix

Die 3 Ebenen des Produktbegriffs?
         
Nennen und beschreiben Sie die vier Hauptaufgaben der Produktepolitik?
Unterarten in der Produktinnovation?
Unterarten in der Produkteliminierung?
         
Zeichnen und beschriften Sie einen vollständigen Produktelebenszyklus
Beschreiben Sie Entwicklung im Produktlebenszyklus
Beschreiben Sie Einführung im Produktlebenszyklus
         
Beschreiben Sie Wachstum im Produktlebenszyklus
Beschreiben Sie Reife im Produktlebenszyklus
Beschreiben Sie Sättigung im Produktlebenszyklus
         
Beschreiben Sie Degeneration im Produktlebenszyklus
Beschreiben Sie Eliminierung im Produktlebenszyklus
Was ist ein Produkte-Relaunch?
         
Was ist ein Produkte-Revival?
Zählen Sie 5 Produktegruppen eines Warenhauses auf, welche die Breite des Sortimentes ausmachen.
Was kann die Formgebung für Impulse auslösen?
         
5 mögliche Funktionen der Verpackung
Für was braucht man ein Name/Marke?
Wie soll der Name/Marke sein?
         
Was ist eine Eigenmarke? Beispiele.
Was ist eine Hausmarke? Beispiele.
Was ist eine Monomarkenstrategie?
         
Welche Vorteile weist eine Monomarkenstrategie gegenüber einer Dachmarkenstrategie auf?
Was ist eine Sortimentsmarkenstrategie?
Was ist eine Dachmarkenstrategie?
         
Welche Anforderungen muss ein Angebot erfüllen, damit von einem Markenartikel gesprochen werden kann?
· Welche 4 Gestaltungsmöglichkeiten stehen für die Bildung einer Marke zur Verfügung?
· Zähle die 3 Oberbegriffe auf in Bezug auf die Gestaltung der Zusatz- und Nebenleistungen der Produkte
         
Nennen Sie 4 andere Begriffe als Preis?
Bei welchen hauptsächlichen Situationen müssen Sie als Anbieter Preisentscheidungen treffen?
Nennen und beschreiben Sie die drei grundsätzlichen Verfahren für die Preisbestimmung?
         
Was bedeutet Preispolitik?
Die drei grundsätzlichen Preispolitiken? Beschreibe
Marktabschöpfungsstrategie?
         
Was verstehen Sie unter Marktpenetrationsstrategie?
Was bedeutet Preisdifferenzierung
6 mögliche Preisdifferenzierungs-möglichkeiten?
         
Was verstehen Sie unter einem Bruttopreissystem?

3 Möglichkeiten des Herstellers?
Was verstehen Sie unter einem Nettopreissystem?
Welche Entscheide umfassen die Konditionenpolitik?
         
Welche Entscheide umfasst die Rabattpolitik innerhalb der Konditionenpolitik?
Zähle die 7 Punkte des Marketingkonzeptes auf
Erkläre den Unterschied von Konzept, Strategie und Taktik
         
Was sind quantitative Ziele im Marketing?
Was sind qualitative Ziele im Marketing?
Wie heisst das Marketing zwischen Unternehmung und Kunden?
         
Wie heisst das Marketing zwischen Unternehmung und Mitarbeiter?
Wie heisst das Marketing zwischen Mitarbeiter und Kunden?
Inwiefern wirkt sich ein hoher Investitionsgrad einer Unternehmung auf die Alterstruktur des Angebotes aus?
         
Marketing nach Marktleistung

4 Marketing-Arten

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau