SB Personalwesen Edupool - Persnaladministration - interne Prüfung

Kärtchen: 10 | angezeigt: 5279 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Sie wurden beauftragt, einen Firmengrillabend zu orgaisieren. Nennen Sie fünf Tätigkeiten und ein passndes Hilfsmittel (Instrument) dazu.
Sie haben soeben die Resultate einer Mitarbeiterumfrage bezüglich Arbeitszeitmodellen zusammengestellt.
Nennen Sie je vier Mittel, um die MA mündlich oder schriftlich zu informieren.
Egal, ob eine Information schriftlich oder mündlich erfolgt, sie haben dabei vier Grundsätze zur Weitergabe von Information zu beachten. Nennen Sie diese.
         
Sie möchten einen neuen MA aus der ehemaligen DDR einstellen. Er erhält einen unbefristeten Arbeitsvertrag.
- Welche Aufenthaltsbewilligung müssen Sie für diesen MA beantragen?
- Der Kandidat ruft an und fragt, ob er seine Frau auch in die Schweiz kommen kan. Was sagen Sie?
In zwei Monaten erhalten Sie einen neuen Mitabeiter. Sie erinnern sich, dass Sie in Ihrer Ausbildung viel über die vier Phasen des Eintrittes gehört haben.
Nennen Sie diese 4 Phasen.
Neue MA pendeln beim Eintritt zwischen Hoffen und Bangen. Nennen Sie drei Gefühle, die sich bei den neuen Mitarbeitenden einstellen können.
         
Sie erhalten den Auftrag, ein Programm für den ersten Arbeitstag eines Mitarbeiters zusammen zu stellen. Nennen Sie vier Punkte dieses Programmes.
Nennen Sie 2 weitere Zeugnisarten zum Arbeitszeugnis (qualifiziertes Zeugnis).
Am Ende eines Arbeitszeugnisses liest man häufi die Formulierun:
Wir bekennen uns zu uncodierten Arbeitszeugnissen.
Was heisst das?
         
Sie beginnen mit der Erstellung einer Vorlage für ein qualifiziertes Zeugnis. Nennen Sie 6 Bestandteile, die darin enthalten sein sollten. Was schreiben Sie unte dem Teil?

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau