Grundlagen des Marketings

Kärtchen: 78 | angezeigt: 20470 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Nennen Sie eine Definition des Marketings.
Nennen Sie mindestens 4 Ursachen, für die Entstehung und steigende Bedeutung des Marketings.
Welches sind die Hauptaufgaben des Marketings?
         
Beschreiben Sie den Unterschied zwischen Teilmarkt und Kundensegment.
Nennen und beschreiben Sie zwei Kundensegmente der Computerbranche.
Nach welchen Kriterien können Kundensegmente bestimmt werden?
         
Nach welchen Kriterien könnte man den Markt 'Armbanduhren ' aufteilen.
Zählen Sie die einzelnen Elemente des Marktsystems (nach Kühn) auf.
Nennen Sie für die nachfolgende Märkte die jeweils wichtigsten, externen Beeinflusser.
1. Fitnessgeräte
2. Unterhaltungselektronik
         
Nennen Sie relevante Umweltfaktoren, die auf den Fahrzeugmarkt einwirken (mit Beispielen)
Welche drei Ausdrücke gehören nicht in diese Gruppe:
- Verkaufsförderung
- Produktqualität
- Rabatt
- Transportkapazität
- Design
- Lebensmittelverordnung
- Konkurrenzanalyse
- Marketing-Mix
- Konsumentenindex
- Preis-Kalkulation
Nennen Sie die Ihnen bekannten Marktkennzahlen.
         
Beschreiben Sie Marktkapazität.
Beschreiben Sie Marktpotenzial.
Beschreiben Sie Marktvolumen.
         
Beschreiben Sie Marktanteil.
Beschreiben Sie relativer Marktanteil.
Beschreiben Sie Marktsättigungsgrad.
         
Welche Elemente werden in einer Marktanalyse Untersucht?
Welche grundsätzlichen Methoden stehen Ihnen zur Verfügung, um die verschiedenen Informationen für die Marktanalyse zu gewinnen?
Was bedeudet der Ausdruck Overengineering?
         
Was bedeuten die 4 P's laut Kotler?
Definieren Sie 'Markt'.
Was ist der Unterschied zwischen Sortimentsbreite und Sortimentstiefe?
         
Nennen Sie mögliche Konkurrenz-Strategien.
Die Getränke AG verkaufte 2005 in der Schweiz 125 Mio. Liter Mineralwasser. Damit hält sie einen Marktanteil von 23,57%. Ein MAFO-Institut hat ermittelt, dass der Markt 2005 zu 78% ausgeschöpft war.
a.) Wieviele Liter betrug 2005 das Marktvolumen?
b.) Wie gross war das Marktpotential?
Nennen Sie die einzelnen Phasen des Produktelebenszyklus.
         
Was versteht man unter dem Begriff 'Relaunch'?
Was versteht man unter dem Begriff 'Revival'?
Nennen Sie die vier Felder des 4-Felder Portfolios, sowie deren Achsen.
         
Aus welchem Grund entscheidet sich eine Unternehmung zur Diversifikation?
Welche Arten der Diversifikation kennen Sie?
Die Firma Tchibo ist Anbieter von Kaffee. Seit einiger Zeit bietet das Unternehmen aber auch verschiedene Artikel des täglichen Bedarfs an. Wie nennt man diese Art der Diversifizierung?
         
Nennen Sie einige Markenbegriffe.
Was ist der Unteschied zwischen handelsmarke und Eigenmarke?
Was wird in der Kontrahierungspolitik entschieden?
         
Zählen Sie einige gängige Rabattarten auf.
Definieren Sie den Begriff Produktinnovation.
Wie bezeichnet man die Relation "Bedürfnis zu Leistung" und welche Unterteilung ist dabei sinnvoll?
         
Weshalb gewinnt der technische Kundendienst immer mehr an Bedautung?
Was beinhaltet der technische Kundendienst?
Was beinhaltet der kaufmännische Kundendienst?
         
Was versthen Sie unter 'kostenorientiert', 'nachfrageorientiert' und 'konkurrenzorientiert'?
Was ist ein Preisführer?
Was verstehen Sie unter Preisdifferenzierung und was unter räumlicher, zeitlicher und personeller Preisdifferenzierung?
         
Welche 4 Elemente gehören in den Promotions-Mix?
Welche Absatzwege kennen Sie?
Welche Verkaufsformen kennen Sie?
         
Nennen Sie die 6 Subvariablen der Verkaufsstrategie.
Nenne die Bedürfnishierarchie laut Maslow von unten nach oben.
Was ist die Funktion der Marke?
         
Was ist die Funktion des Preises?
Nenne die Funktion der Verpackung.
Was verstehst Du unter Kontrahierung?
         
Durch was wird der Preis bestimmt?
Welche Marktformen kennst Du?
Welche Arten von Preisbildungen kennst Du?
         
Was verstehst Du unter Preis-Elastizität?
Beschreibe die laterale Diversifikation.
Beschreibe die horizontale Diversifikation.
         
Beschreibe die vertikale Diversifikation.
Welche Arten der Diversifikation kennst Du?
Was gehört in ein Briefing für eine Verpackungsgestaltung?
         
Was bedeudet Marktsegmentierung?
Beschreibe die Marktanalyse?
Welche Preisstrategien kennst Du?
         
Warum segmentieren wir?
Seit wann gibt es modernes Marketing?
Mas steht im zentrum der Marketingüberlegungen?
         
Was ist zu sagen über Unternehmung und Umwelt?
Was kennst Du für Ansprüche an die Unternehmung?
Welche Unterscheidungen machst Du bei den betrieblichen Marketingaufgaben?
         
Gib eine Uebersicht über die betrieblichen Marketingaufgaben, die nach aussen wirken.
Was beinhaltet der Product-Mix?
Was beinhaltet der Preis-Mix?
         
Was beinhaltet der Kommunikations-Mix?
Was beinhaltet der Distributions-Mix?
Was ist der Leistungs-Mix?
         

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau