VEDP Verkaufsplanung

Kärtchen: 71 | angezeigt: 3400 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Wie ist ein Verkaufskonzept aufgebaut?
Wie läuft eine Swot-Analyse ab?
Welche Art von Verkaufszielen gibt es?
         
Nenne einige quantitative Ziele?
Nenne einige qualitative Ziele?
Wie formuliert man Ziele und mit welchem Raster?
         
Welche Frage muss man sich bei der Produkteselektion stellen?
Wie soll bei der Produkteselektion vorgegangen werden?
Was sind die Vor- und Nachteile des Direktvertriebes?
         
Wann ist der Direktvertrieb sinnvoll?
Nenne die wichtigsten Faktoren für die Chancen und Risiko Analyse?
Welche Faktoren bestimmen die Sortimente?
         
Was ist der Unterschied zwischen Kundenverbundenheit und Kundengebundenheit?
Wie können abgewanderte Kunden unterteilt werden?
Wie berechnet sich der Nettokundenwert?
         
Was sind mögliche Massnahmen zur Kundenrückgewinnung?
Nenne einige Kriterien zur Kundensegmentierung?
Erkläre die ABC-Analyse?
         
Welche Verkaufsformen und Kontaktarten gibt es?
Was ist das Ziel der Kontaktqualität?
Was ist die Grundlage für die Planung der Kontaktqualität?
         
Was zählt neben der Verkaufsform und der Kontaktform noch zur Kontaktqualität?
Was ist der Unterschied zwischen der Primärplanung und der Sekundärplanung?
Stelle einen Gliederungsplan dar?
         
Welche Routen- und Tourenpläne gibt es?
Zeige das Vorgehen eines Verkaufsstufenplans auf?
Was wird unter KAM verstanden?
         
Was sind die Ziele des KAM?
Wie soll ein erfolgreiches KAM aufgebaut werden?
Welche Kennzahlen sind bei der steuerung des KAM von bedeutung?
         
Welche Kennzahlen kann man verwenden, um den Grad der Kundenbindung zu messen?
Welche Massnahmen dienen der Kundenbindung?
In welcher Phase des Produktlebenszyklus befindet sich die Kundenbindung?
         
Was sind die wichtigsten Bausteine der Kundenbindung?
Wie ist ein Briefing für ein CRM aufgebaut?
Was sind die Ziele des Distributionsmix?
         
Was heisst Cross Docking?
Was ist ein EDI?
Was ist VMI?
         
Was ist EUL?
Welche Entscheidungen und Aufgaben hat die Distributionspolitik?
Was ist der Unterschied zwischen numerischer und der gewichteten Distribution?
         
Was sind die Eigenheiten bei der Distribution von Konsumgütern?
Was sind die Eigenheiten bei der Distribution von Produktionsgüter? (Stahl, Dünger usw.)
Was sind die Eigenheiten bei der Distribution bei Investitionsgüter?
         
Was sind die Eigenheiten bei der Distribution von Dienstleistungen?
Nenne einige mögliche quantitative Ziele für die Distribution?
Nenne einige Distributionsziele auf Ebene Handel?
         
Welche qualitativen Ziele kannen für die Ebene Verbraucher verwenden werden?
Welche quantitativen Ziele kann man für die Distribution verwenden?
Was bedeutet "Share in handers"?
         
Welche Entscheidungen werden in der strategischen Distribution getroffen?
Nenne einige Kriterien für die Wahl der Vertriebswege?
Was sind die wichtigsten Marketinginstrumente aus der Distribution?
         
Wie wird die Logistik unterteilt?
Weshalb gewinnt der Lieferservice immer mehr an Bedeutung?
Weshalb ist die Auftragsabwicklung so wichtig?
         
Wann ist ein Lager sinnvoll?
Was spricht für ein Eigenlager?
Was spricht für ein Fremdlager?
         
Was spricht für Eigentransport?
Was spricht für Fremttransport?
Was heisst CRP und was enthält es?
         
Was sind die Aufgaben des Category Managers?
Wie kann ein Category Management Prozess ablaufen?
Welche Punkte müssen bei der Entwicklung einer Distributionspolitik im Export beachtet werden?
         
Welche Absatzmittler gibt es im Export?
Was sind mögliche Anforderungen an einen Absatzmittler im Export?
Welches sind die wichtigsten Standortfaktoren?
         
Nenne die wichtigsten Schritte für ein Standortkonzept zur Suche eines Standortes?
Wie ist ein Distributionskonzept aufgebaut?

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau