Verhalten in Organisationen (Hagen)

Kärtchen: 51 | angezeigt: 3261 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Handeln (action)
Verhaltensbeeinflussung kann insbesondere dann geordnet erfolgen wenn:
Definition Organisation
         
Definition Herrschaft (nach Weber)
Organisationen als Herrschaftssystem
(3 Herschafftsformen)
Tayloristischer Ansatz (Scientific Management)
         
Entscheidungstheoretischer Ansatz
Kontingenztheoretischer Ansatz (contingency approach)
Definition Institution
         
Definition Kognition
Bandura unterscheidet drei separate Verhaltenskontrollsysteme
Bandura benennt vier zentrale Quellen der Selbstwirksamkeitsformation
         
Organizational Behavior Modell
-Innere Faktoren?
Organizational Behavior Modell
-Äußere Faktoren?
Unterscheidung verschiedener Organisationsbegriffe
         
Problem einer effizienten Organisationsgestaltung
Die Aufbauorganisation lässt sich allgemein bestimmen als ...?
Definition Stelle
         
Gemäß des Ranges einer Stelle in der Hierarchie können folgende Arten von Stellen unterschieden werden:
Problematische Auswirkungen der Differenzierung:
Integrationsverfahren: Im zeitlichen Kontext sind zunächst einmal zwei grundlegende Integrationsverfahren zu unterscheiden, nämlich?
         
Als Instrumente der Selbstkoordination werden unterschieden?
Dysfunktionalitäten der herkömmlichen Organisationsgestaltung?
Unterscheidung zwischen Kern- und Supportprozessen

Merkmale von Kernprozessen?
         
Dezentralisierung
-Welche Arten werden unterschieden?
Definition Organisationskultur
Zentrale Kriterien der Unternehmenskultur nach Booz Allen Hamilton:
         
Zentrale Kriterien der Unternehmenskultur nach Kobi/Wüthrich:
Das Mc Kinsey 7-S Modell
Die fünf grundlegenden Dimensionen des NEO-PI-R:
         
ERG-Theorie von Alderfer
Leistungsanreize lassen sich üblicherweise anhand welcher Kriterien gruppieren?
Commitment
         
Grundvoraussetzungen für Commitment?
Definition der Personalentwicklung nach Mudra:
Gegenstände personaler Förderung im Sinne der Personalentwicklung:
         
Begriff der Gruppe
Vier-Seiten-Modell einer Nachricht von Schulz und Thun (1996)
Kommunikationsstörer:
         
Kommunikationsförderer:
Antoni (2000) klassifiziert sechs Phasen, die bei der Implementierung von Teamarbeit teilweise sogar mehrfach durchlaufen werden müssen.
Phasenmodell von Tuckman:
         
Wandel 1. Ordnung:
Wandel 2. Ordnung:
Umgang mit Widerständen
-Verlaufsphasen eines Veränderungsprozesses aus Sicht der Betroffenen:
         
Komponenten und Phasen der Organisationsentwicklung
Orientiert an Levy und Merry lassen sich vier Phasen des Transformationsprozesses unterscheiden:
Definition organisationalen Lernens:
         
Als weitere Merkmale für lernende Organisationen werden nach Pedler /Burgoyne/Boydell folgende Aspekte genannt:
Die Reaktivierung, Förderung und Weiterentwicklung der Lernfähigkeit einer Organisation ist nach Senge dabei von der Beherrschung folgender fünf Fähigkeiten („Disziplinen“) bestimmt:
         

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau