RW (Marketingplaner)

Kärtchen: 85 | angezeigt: 12358 mal
Facebook | Link senden | PDF exportieren

Worin bestehen die Hauptaufgaben des Rechnungswesens?
Was besagt das ökonomische Prinzip?
In welche Hauptbereiche kann das Rechnungswesen gegliedert werden?
         
Wie wird die Fibu auch noch genannt?
Was versteht man unter “internen Rechnungen“?
Worin besteht die wichtigste Aufgabe der Statistik?
         
Was versteht man unter dem Ausdruck “Inventar“ im Zusammenhang mit der Bilanz?
Es gibt drei unterschiedliche Bilanzen. Welche?
Welches ist der Grundgedanke der doppelten Buchhaltung?
         
Wie heisst die linke und wie die rechte Seite einer Bilanz?
Wie werden die beiden Seiten einer ER genannt?
Welchen Zweck haben Abschreibungen und Wertberichtigungen?
         
Welche zwei Abschreibungsarten lassen sich unterscheiden und wie erfolgt deren Berechnung?
Zwei Beispiele für transitorische Aktiven und Passiven?
Was stellen ausserordentliche Abschreibungen dar?
         
Warum bildet man stille Reserven?
Was zeigt die Mittelflussrechnung?
Was sind Kennzahlen?
         
In welchen Formen werden Kennzahlen ausgewiesen?
Was sagt die Cash-flow-Marge aus?
Für welche Kennzahlen wird der EBIT angewandt?
         
Beschreiben Sie was man unter Betriebsbuchhaltung versteht?
Worin unterscheiden sich Auszahlungen und Ausgaben?
Worin unterscheiden sich Einzahlungen und Einnahmen?
         
Worin unterscheiden sich Ausgaben und Aufwendungen?
Worin unterscheiden sich Einnahmen und Erträge?
Welche verrechnungsbezogenen Kosten lassen sich unterscheiden?
         
Beschreiben Sie die Ist-, Normal- und Plankosten?
Was versteht man unter Gemeinkosten?
Welche Nebenbuchhaltungen sind der Kostenrechnung vorgelagert?
         
Welche Personalkosten lassen sich unterscheiden?
Worin unterscheiden sich Fertigungslöhne und Hilfslöhne?
Was sind Sozialkosten?
         
Nennen Sie Beispiele für sonstige Personalkosten?
Was sind Dienstleistungskosten?
Nennen Sie Beispiele für Dienstleistungskosten?
         
Beschreiben Sie das Hifo-Verfahren?
Welche Möglichkeiten gibt es, Verbrauchsmengen zu bewerten?
Welche Unterteilung kennt man bei der Finanzbuchhaltung?
         
Welche zwei Hauptmethoden der kurzfristigen ER unterscheidet man?
Was drückt eine Bilanz aus?
Was zeigt die Erfolgsrechnung?
         
Worin bestehen die wichtigsten Unterschiede der ER und Bilanz?
Welche Kontenklassen lassen sich innerhalb einer Bilanz unterscheiden?
Was versteht man unter einem Kontenrahmen?
         
Wie verhält es sich mit der Aussage, liquide Mittel stellen eine Kontengruppe dar?
Worin unterscheidet sich der Betriebsgewinn vom Unternehmensgewinn?
Warum wird die ER nicht wieder eröffnet?
         
Wie werden z.B. (ein Vorratslager an) Schmiermittel, die für Produktionsanlagen gebraucht werden, am Ende einer Geschäftsperiode bewertet?
Worin liegen die wesentlichsten Unterschiede zwischen transitorischen Posten und Rückstellungen?
Welchen Zweck verfolgen Bilanz- und Erfolgsanalysen?
         
Was kann man aus dem Eigenfinanzierungsgrad abgeleiten?
Was meint man mit Cash-flow?
Wie ist das Eigenkapital einer AG strukturiert?
         
Welche Ziele verfolgt man mit der Erarbeitung eines Liquiditätsplanes?
Wozu dient die kurzfristige Erfolgsrechnung?
Welche Entscheidungen können mit Hilfe der Planungsrechnung vorbereitet werden?
         
Worin unterscheiden sich Grundkosten und Zusatzkosten?
Was versteht man unter Wirtschaftlichkeit?
Was versteht man unter Leistungen?
         
Beschreiben Sie, was unter Kosten verstanden werden kann?
Welche Aufgaben hat die Kostenrechnung?
Wie erfolgt die Kostenträgerrechnung?
         
Durch welche Massnahmen kann die geordnete Erfassung der Kostenarten erreicht werden?
Welche Kosten werden in der Kostenartenrechnung erfasst?
Was sind zeitliche Abgrenzungen?
         
Was sind Zusatzkosten?
Welche kalkulatorischen Kosten gibt es?
Was versteht man unter Abschreibungen?
         
Worin liegen die Ursachen für Abschreibungen?
Welche Abschreibungen unterschiedlicher Zielsetzungen gibt es?
Geben Sie einen systematischen Überblick über die Verfahren der Abschreibung?
         
Was sind Kostenträger?
Welche Aufgaben hat die Kostenträgerstückrechnung?
Nennen Sie die Arten der Kostenträgerstückrechnung?
         
Wozu dient die Vorkalkulation?
Wie werden Einzel- und Gemeinkosten in der Vorkalkulation behandelt?
Wozu dient die Zwischenkalkulation?
         
Worin besteht der wesentlichste Grund einer Nachkalkulation?
Welche Verfahren der Kostenträgerstückrechnung gibt es?
Welche Formen der Divisionskalkulation können unterschieden werden?
         
Wo liegen die Anwendungsgebiete der Äquivalenzzifferkalkulation?
Bei welchen Fertigungsverfahren wird die Zuschlagskalkulation angewandt?
Beschreiben Sie die summarische Zuschlagskalkulation?
         
Wie wird bei der differenzierenden Zuschlagskalkulation vorgegangen?

Neu: Bestätigte Pakete
Jetzt anmelden!

 

Bestätigte Pakete

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© by Aisberg GmbH : Webdesign, Marketing, Frauenfeld, Thurgau